Sie sind hier: Startseite > Weniger > Familienformen (Bielefeld gesamt)
Joellenbeck Dornberg Schildesche Heepen Mitte Stieghorst Gadderbaum Brackwede Senne Sennestadt
Auswertung zum 31.12.2013:
Anteil der Haushalte mit Kindern in % bei...
sonstigen Mehr­per­sonen­haus­halten
Paaren in nicht­ehe­lichen Lebens­gemein­schaften
Allein­erziehenden
Ehepaaren
Anteil der Haushalte mit Kin­dern an allen Haus­halten in %
(gerundete Werte)
Quelle: Ein­wohner­melde­register der Stadt Bielefeld

Familie ist nicht gleich Familie

Die „klassische Ehe“ mit Vater, Mutter, Kind oder Kindern ist nach wie vor die häufigste Lebensform, in der nachfolgende Generationen großgezogen werden. Dennoch vollzieht sich seit den 1960er Jahren in den Familien ein Wandel. Kinder wachsen in unterschiedlichsten Familienkonstellationen auf: Es gibt Ein-Eltern- oder Patch­work-Familien, gleichgeschlechtliche Elternpaare oder generationenübergreifende Wohngemeinschaften. Auch die Rollenverteilungen haben sich geändert. Der Vater ist nicht mehr automatisch der sogenannte Ernährer. Ebenso prägen berufstätige Mütter, Hausmänner und betreuende Großeltern das Bild unserer Gesellschaft. Heute müssen sich Paare mit Kinderwunsch nicht mehr zwischen Kind und Berufstätigkeit entscheiden. Nach Möglichkeit wollen beide Elternteile in ihrem Beruf bleiben, und viele Paare leben sogar in getrennten Wohnungen oder Städten. Zerbrechen dadurch häufiger die Partnerschaften? Wie leben Kinder in den modernen Lebensformen? Vielleicht enthalten gerade die vielfältigen Möglichkeiten die passenden Antworten auf die Fragen unserer Zeit.