Schulen


Schulanfänger

Die Einschulung stellt einen bedeutenden Einschnitt im Leben eines Kindes dar.
Wenn Elternhaus und Schule von Anfang an offen und vertrauensvoll zusammenarbeiten, werden Stärken Ihres Kindes gefördert. Eventuell auftretende Probleme werden frühzeitig zum Wohl der Schülerin oder des Schülers gemeinsam gelöst.
Weil die Entwicklung eines Kindes nicht immer gleichförmig verläuft, wird vor dem Eintritt in die Schule über die Schulfähigkeit entschieden. Das heißt, Ihr Kind sollte verschiedenen geistigen, sozialen und körperlichen Anforderungen entsprechen. So wird unter anderem logisches Denken, Konzentrations- und Merkfähigkeit, Lernbereitschaft sowie Sprachfähigkeit vorausgesetzt, ebenso Kontaktfreude, Selbstbewusstsein und das Einhalten von Regeln.



Bielefelder Schulen




Elternratgeber




Weitere Informationen



Sicher zur Schule

Vor dem großen Tag sollten Sie als Eltern auf jeden Fall den Schulweg mit dem künftigen Erstklässler geübt und auf alle Gefahrenquellen hingewiesen haben. Dies gilt auch für Kinder, die den Weg zur Schule mit dem Bus oder der Straßenbahn zurücklegen müssen.
Damit jedes Kind sicher zur Schule und wieder nach Hause kommt, erhält es vor der Einschulung einen „Schulwegeplan”. Auf diesem Plan ist eingezeichnet, wie man den Schulweg am sichersten bewältigt. Er zeigt zum Beispiel wo Ampeln, Zebrastreifen und Bushaltestellen sind. Eltern können so den sichersten Schulweg mit den Kindern vor der Einschulung trainieren.

Schulwegepläne

für alle Externer LinkGrundschulen



Linktipp für Kinder


Aktive Eltern