Sonderausstellung: 7.000 Jahre Kulturlandschaft in Ostwestfalen

Die archäologische Sammlung des Historischen Vereins für die
Grafschaft Ravensberg
Die Sonderausstellung macht über 7.000 Jahre Kulturlandschaft in Ostwestfalen wieder lebendig, indem sie Highlights der archäologischen Sammlung des Historischen Vereins für die Grafschaft Ravensberg e.V. zeigt. Der 1876 gegründete Historische Verein nahm in seine mehr als 1.300 Objekte zählende Sammlung auch Schenkungen seiner Mitglieder auf.

Die Fundobjekte und Repliken stammen aus allen Epochen von der Steinzeit bis zum Mittelalter und zeigen einen Querschnitt aus sieben Jahrtausenden in der Region: Steinbeile, Bronzeobjekte, Graburnen und Keramik.

Die archäologischen Funde erzählen vom Lebensalltag der Menschen in vergangenen Zeiten: mit welchen Werkzeugen sie arbeiteten, wie sie ihre Toten bestatteten oder wie ihre Kleidung aussah.

15. September - 27. Oktober 2018, Eröffnung am 14. September, 16 Uhr
Mo 14-18 Uhr, Di-Fr 11-18 Uhr, Sa 11-14 Uhr,
Eintritt frei