Heeper Ting 2017

39. Stadtteilfest vom 1. bis 3. September 2017
Marktplatz beim Heeper Ting
Das Stadtteilfest „Heeper Ting” wurde 1979 von der Interessen- und Werbegemeinschaft Heepen e. V. in Kooperation mit dem Bezirksamt Heepen ins Leben gerufen. Und im Jahr 2017 wird es bereits zum 39. Mal gefeiert!

Die Intention war seinerzeit ein dreitägiges Fest (jeweils von Freitag bis Sonntag am ersten Wochenende im September) von Bürgerinnen und Bürgern für und mit Bürgerinnen und Bürgern auszurichten, mit dem sich ausnahmslos jeder identifizieren kann.
Das Wir-Gefühl im Stadtbezirk sollte nachhaltig gestärkt und ein zuverlässiger Treffpunkt geschaffen werden.



Heeper Ting
Bürgerbeteiligung fand „von der ersten Sekunde” an statt: Bereits bei der Namenswahl wurden die Bürgerinnen und Bürger im Rahmen eines Wettbewerbs aufgerufen, Namensvorschläge für das neue Fest einzureichen. Den meisten Zuspruch fand seinerzeit der Vorschlag "Heeper Ting” des damaligen Schulhausmeisters der benachbarten Förderschule „Tieplatzschule”, Willy Halemeyer.

Der Name „Ting” hat seinen Bezug zur germanischen Sprache und bedeutet „Volks- und Gerichtsversammlung” nach altem germanischen Recht. Der „Ting” („Thing”) dauerte drei Tage und der Platz, auf dem er abgehalten wurde, hieß Thing-, Ting oder Tie-Platz.
Der Name paßte hervorragend zum „Treffpunktgedanken” und zur Historie des Veranstaltungsgeländes, denn der einstige Tieplatz ist Teil des heutigen Festgeländes.

Traditionell wird im Rahmen der Eröffnungsansprache des Bezirksbürgermeisters eine Bürgerin oder einen Bürger für besonderes ehrenamtliches Engagement im Stadtbezirk geehrt:
Bis zum Jahr 2013 wurde hierfür jährlich der „Heeper Teller” und seit 2014 ein Bild eines lokalen Künstlers öffentlich verliehen.



Kunsthandwerkermarkt
Das Stadtteilfest wird von der Interessen- und Werbegemeinschaft Heepen e. V. in Kooperation mit der Stadt Bielefeld, Bezirksamt Heepen, organisiert und durchgeführt.

Die Interessen- und Werbegemeinschaft ist für den kommerziellen Teil der Veranstaltung zuständig (Schausteller, Imbiß- und Getränkestände, Fahrgeschäfte, Abendprogramm). Das Bezirksamt Heepen hingegen ist verantwortlich für den kulturellen Teil des Festes:

Bühnenprogramm, Kunsthandwerkermarkt, Flohmarkt, Teilnahme der Vereine und Institutionen, die Kinderattraktionen, sowie Sonderaktionen.


Kontakt

Bezirksamt Heepen
Stadtbezirksmanagement
Ines Fechner
Salzufler Straße 13
1. OG, Zimmer 11
33719 Bielefeld
Tel. 0521 51-2029
Fax: 0521 51-3438
E-MailE-Mail



Interessen- und Werbegemeinschaft Heepen
Externer LinkKontakt


Programm 1. bis 3.9.


Informationen

Jeweils eine Behindertentoilette:
-Alte Vogtei, Heeper Straße 442, 33719 Bielefeld, Erdgeschoss, 10.00-20.00 Uhr
-Toilettenwagen Parkplatz Hillegosser Straße 4, 33719 Bielefeld,
Fr 18.00-24.00 Uhr
Sa 09.00-24.00 Uhr
So 10.00-21.00 Uhr

3 Behindertenparkplätze:
Parkbucht gegenüber der Polizeidienststelle, Salzufler Str. 26, 33719 Bielefeld


Kunsthandwerkermarkt am 2. und 3. September 2017


Flohmarkt am 2. und 3. September 2017