Tausendundeine Nacht - Das glückliche Ende"

Lesung und Gespräch mit Claudia Ott
In einer kleinen Bibliothek in Zentralanatolien liegt, versteckt in einem falsch beschrifteten Schuber, ein uraltes Manuskript des lange verschollenen Endes von "Tausendundeine Nacht". Diese sensationelle Entdeckung macht Claudia Ott, Arabistin und Musikerin, mit ihrer meisterhaften Übersetzung erstmals der Öffentlichkeit zugänglich. Frei von allen europäischen Übermalungen und Ausschmückungen entführt sie den Leser und die Leserin in eine zauberhafte Welt der Paläste und Basare, eine Welt voller erotischer Abenteuer und böser Streiche: Eine glänzende Hommage an einen vielfältigen, farbigen und multikulturellen Orient.

Für die Direktübertragung von "Tausendundeine Nacht" vom Arabischen ins Deutsche erhielt Claudia Ott, die international zu den führenden Kennern von "Tausendundeine Nacht" gehört, den Johann-Friedrich-von-Cotta-Preis.
OrtStadtbibliothek
Neumarkt 1, 33602 Bielefeld
Externer LinkStadtplanausschnitt
Tel. 0521 / 515000, Fax 0521 / 513387
Rubrik Vorträge/Führungen/Lesungen
Internet Externer Linkhttp://www.literaturhaus-bielefeld.de/
Veranstalter Literarische Gesellschaft OWL
Termine
29.11.2017   20:00 - 21:30

zurück


Entdecke die Stadt! Touren|Tipps|Termine auf Externer LinkBielefeld.JETZT!