Bürgerschaftliches Engagement

Das Thema „Bürgerschaftliches Engagement” hat in den zurückliegenden Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Davon profitieren nicht nur diejenigen Menschen, denen auf vielfältige Weise in ihrem Alltagsleben geholfen wird. Davon profitieren auch die Helfer, die einen Teil ihrer Freizeit für das Ehrenamt opfern und dafür nicht selten mit großer Dankbarkeit entschädigt werden.

Die Stadt Bielefeld bemüht sich seit Jahren um die aktive Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements. Dabei kann und soll es nicht die professionellen Hilfsangebote ersetzen. Aber als sinnvolle Ergänzung hierzu ist es heute kaum noch aus der sozialen Landschaft der Stadt wegzudenken.

Mit dem Blick auf einzelne Wohnquartiere, aber auch auf die Gesamtstadt sorgt das bürgerschaftliche Engagement dafür, dass sich die Menschen in dieser Stadt näher kommen, miteinander das Gespräch suchen und sich gegenseitig stützen. Viele dieser Tugenden waren einmal selbstverständlich, bleiben aber in der heutigen modernen Industriegesellschaft oftmals auf der Strecke.

Für die Lebensqualität einer Stadt ist das ehrenamtliche Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger ein ganz entscheidender Faktor. Dort, wo man sich gegenseitig hilft und unterstützt, dort fühlt man sich wohl und zuhause.

Die Stadt Bielefeld unterstützt das bürgerschaftliche Engagement in vielfältiger Weise. Dies gilt natürlich ganz besonders für das Sozialdezernat. Eine kleine Auswahl der Möglichkeiten, zu helfen, aber auch Hilfen in Anspruch nehmen zu können, finden Sie in den Unterpunkten zu diesem Thema.