Versöhnung über den Gräbern - Arbeit für den Frieden

Komm mit uns auf die Sonneninsel Usedom und verbringe mit deutschen und polnischen Jugendlichen zwei spannende Wochen in unserer Jugendbegegnungsstätte auf dem Golm!

Auf der höchsten Erhebung der Insel befindet sich eine Kriegsgräberstätte, auf der Flüchtlinge und Soldaten des Zweiten Weltkriegs ihre letzte Ruhestätte fanden. Viele der dort Ruhenden kamen im März 1945 beim Bombenangriff auf die polnische Hafenstadt Swinemünde ums Leben.

Wir begeben uns auf Spurensuche in der deutsch-polnischen Geschichte, indem wir Swinemünde besuchen, Zeitzeugen kennenlernen und uns mit der Kinderlandverschickung befassen. Unter fachmännischer Anleitung erhalten wir zudem mit Pflegetätigkeiten die Kriegsgräberstätte als Mahnung zum Frieden.

Daneben wird genügend Zeit sein, um gemeinsam die weitläufigen Sandstrände Usedoms zu genießen, bei einer Fahrradtour die Gegend genauer zu erkunden oder sich während eines Grillabends auszutauschen. Kleine zusammen geplante und durchgeführte Projekte auf der Insel, wie eine Fotosafarie oder der Nationalitätenabend, runden das Programm ab.

Zielregion / Bezirke:
Ort der Aktion:Kamminke (Usedom)
Zeitraum:29.06.2015 - 13.07.2015
Zeiten:
Zielgruppe:12-16
Unkostenbeitrag:299

Angaben zum Veranstalter
Veranstalter:Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
Alfredstraße 213
45131 Essen
Ansprechpartner:Konstanze Zechendorf
Telefon:0201/8423724
E-Mail:E-Mailjugend-nrw@volksbund.de
Internet:Externer Linkhttp://www.volksbund.de/nordrhein-westfalen/nrw-jugendarbeit/nrw-workcamps.html

zurück



Tanzfestival Bielefeld 2016