BauernhausMuseum

Ländliche Sozialgeschichte um 1850 in Ravensberg

BauernhausMuseum

Nicht nur, dass das Museum die Auszeichnung Special Commendation im Rahmen des European Museum Of The Year Award 2001 erhielt, es handelt sich außerdem um das älteste Freilichtmuseum Deutschlands, das sich seit 1917 auf der Ochsenheide in Bielefeld befindet.

Mit viel ehrenamtlicher, privater und städtischer Unterstützung wurde der Hof Möllering von 1590 aus Rödinghausen (Kreis Herford) aufgebaut. Weiterhin befinden sich auf dem Gelände ein Backhaus (1764), ein Spieker (1795)), eine Windmühle (1686) und eine Bokemühle (1826). Die Themen im Haupthaus und in den Nebengebäuden widmen sich der ländlichen Sozialgeschichte Mitte des 19. Jahrhunderts in der Region Ravensberg und stellen das Leben auf dem Hof als komplexes Wirtschafts- und Sozialsystem dar. In einer Scheune (1807) ist das Café untergebracht.

Am 2007 wurde das "Haus des Verkehrsvereins" eingeweiht. In dem ehemaligen Handwerkerhaus aus Vlotho (1568) bietet das Museum insbesondere die (witterungsunabhängigen) museumspädagogischen Angebote mit Kindern an. Das Kinderhaus ist ein Geschenk des Verkehrsvereins Bielefeld aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums im September 2005.

Öffnungszeiten Februar - Dezember
  Di. - Fr. 10.00 - 18.00 Uhr
  Sa./So. 11.00 - 18.00 Uhr
Gruppenführungen nach Vereinbarung
Eintrittspreise Erwachsene 4,00 €
  Ermäßigte 2,00 €
  Familienkarte 8,00 €
  Standard-Führung 40,00 € Standard, Buttern, Backen Flachsen 84,00 €
Buslinien 24 Bauernhausmuseum
Besondere Angebote Das Museum steht Montags ab 14:30 für Trauungen zur Verfügung (Kontakt: Standesamt, Tel. 0521 51-0)
  Museumspädagogische Angebote zu den Themen Brotbacken, Melken, Flachsen und Buttern
  Märchenstunden
  Kindergeburtstage



Tanzfestival Bielefeld 2016

Kontakt

» Externer LinkBauernhausMuseum gGmbH
Dornberger Str. 82
33619 Bielefeld
Telefon: 0521 / 5218550
Telefax: 0521 / 5218552
E-MailE-Mail
Stadtplanausschnitt

Aktuelles Programm