Offene Tür im Atelier Speckmann

Gebäude der ‚Hammer Mühle’ Hofeingang, Mühlenstraße 54
Die Ateliergemeinschaft ‚Speckmann’ lädt zur diesjährigen Sichtung aktueller Arbeiten ein. Gezeigt werden Malerei, Fotografie und Objektkunst.
Für Wichtrud Kaufmann stehen in diesem Jahr die Themen Kontraste und Mikrokosmos im Fokus. Dazu sind unterschiedliche miteinander korrespondierende Bilder in Acryl-Mischtechnik auf Leinwand entstanden.
Brigitte Sentker zeigt neue Papierskulpturen und Collagen. Sie setzt sich mit dem Thema Paarbeziehungen auseinander und gestaltet ein Spannungsfeld von Nähe/Distanz und Intimität/Individualität.
Verena Wegemunds eigenwillige Upcycling-Möbel tragen unter der leuchtend bunten Oberfläche noch die Abnutzungen vergangener Jahrzehnte. Fremde Fundstücke und alte Tapeten und Dekorpapiere hinterlassen hier und da ihre Spuren.
Insa Steffens setzt mit leuchtender Farbigkeit und Detailreichtum ihre Motive fotorealistisch in Szene. Auf den Leinwänden werden ihre selbstvergessenen ‚Sommerkinder’ lebendig und alte ‚Blechschätze’ erstrahlen in neuem Chromglanz.
Angelika Hölscher erweitert ihre Serie ‚just arrived’ mit Fotomontagen über spektakuläre Metrostationen um Motive aus Düsseldorf und Rom. In der Reihe ‚Lost Places’ zeigt sie Bilder aus einer aufgegebenen Lungenheilstätte bei Berlin.
Neben den aktuellen Arbeiten werden auch ältere Arbeiten zu sehen sein. Bei Kaffee und Gebäck können Interessierte mit den Künstlerinnen ins Gespräch kommen.

OrtBielefeld-Mitte
Rubrik Ausstellungen
Internet Externer Linkhttp://www.atelier-speckmann.de
Veranstalter Atelier Speckmann
Termine
19.11.2017   11:00 - 18:00

zurück


Entdecke die Stadt! Touren|Tipps|Termine auf Externer LinkBielefeld.JETZT!


Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!

: