Bielefeld als Einkaufsstadt

Bielefeld kann sich in Sachen Shopping sehen lassen: Die Bahnhofstraße, Bielefelds Hauptfußgängerzone, gehört mit mehr als 6000 Passanten pro Stunde zu den bestbesuchten Einkaufsstraßen Deutschlands.* Dort sind hauptsächlich große bekannte Warenhäuser zu finden. Ab Herbst 2017 soll das neue Einkaufszentrum Externer LinkLOOM das bisherige Angebot ergänzen.

Visualisierung LOOM. Bild: ECE

In der Altstadt rund um den Alten Markt finden Besucher hingegen viele exklusive Fachgeschäfte und kleinere Boutiquen, die ein breitgefächertes Sortiment für gehobene Ansprüche bereithalten.

Von Kleidung und Schuhen über Bücher und Elektronik bis hin zu Hobbybedarf: Die Bielefelder Kaufhäuser und Geschäfte decken ein breites Spektrum ab. Mehrere vollklimatisierte Einkaufspassagen sorgen selbst bei schlechtem Wetter für ein stressfreies Shopping-Erlebnis in der Innenstadt.

Die Bielefelder Einkaufsmeile ist sowohl vom Bahnhof als auch mit dem Auto gut zu erreichen. Außerdem lässt sich das Shoppen in Bielefeld optimal mit einem kleinen Sightseeing verbinden: Das Alte Rathaus, das Stadttheater, das Leineweber-Denkmal, die Kunsthalle und auch die Sparrenburg sind fußläufig von der Innenstadt aus zu erreichen. Zu den touristischen Angeboten berät Sie gerne die Externer LinkTourist-Info. Für das leibliche Wohl sorgen zahlreiche Cafés, Restaurants und Imbisse.