Klassische Philharmonie Bonn in Bielefeld

Mozart · Mendelssohn · Haydn
Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie Nr. 30 D-Dur KV 202

Im Gegensatz zur großen Jupitersinfonie ist die kleine D-Dur ein Leichtgewicht. Was sie auszeichnet ist Frische, meisterliche Schreibweise und Kürze. Sie eignet sich hervorragend als „Ouvertüre” zu Mendelssohns Klavierkonzert.

Felix Mendelssohn
Klavierkonzert Nr. 1 g-Moll op. 25
Klavier: Preisträger der International Telekom Beethoven Competition Bonn

Wer Mendelssohns Klavierkonzert spielen will, braucht schnelle Finger. Sein Konzert in g-Moll op. 25 ist geprägt von hoher Virtuosität. Der Zuhörer merkt bald, dass es dem Komponisten um mehr ging als diese oft vordergründige Spielweise. Das Konzert weist eine Menge schöner musikalischer Gedanken vor, nicht nur im 2. Satz. Mendelssohn, selbst ein erfahrener Pianist, sucht den sinnvollen Kontakt zum begleitenden Orchester auch als Komponist.

Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 102 B-Dur
Haydn nimmt vieles vorweg, was Beethoven später berühmt gemacht hat. Nach einer spannenden Einleitung wird mit einem dreinfahrenden Thema ein erster Satz geformt, der vor Virtuosität, krassen Gegensätzen und Spannung nur so strotzt. Meisterhaft gearbeitet ist der 2. Satz mit seinen weichen Koloraturen. Das Trio des Menuetts ist ein innigerBraucht man gute Laune: Rossini hören! Seine Ouvertüre zum „Barbier” hat Witz, Orchestervirtuosität und Melodien zum Mitpfeifen.
OrtRudolf-Oetker-Halle
Lampingstraße 16, 33615 Bielefeld
Externer LinkStadtplanausschnitt
Rubrik Musik
Internet Externer Linkhttp://klassische-philharmonie-bonn.de/index.php?id=80
Termine
19.02.2018   20:00 - 22:30 Karten bestellen
Preise: € 40,85/ € 34,80/ € 29,30/ € 22,15/ € 16,25
ermäßigter Preis für Schüler und Studenten

zurück


Entdecke die Stadt! Touren|Tipps|Termine auf Externer LinkBielefeld.JETZT!