Ran Jia

»Unendliche Seelenschwingungen«

©Uwe Arens

Es ist der Traum aller Klassik-Fans: schon heute die jungen MusikerInnen im Konzert kennenlernen, die morgen als Stars auf den großen Bühnen der Welt gastieren. Die »Neuen Namen« machen es möglich!
Mit ihren poetisch-dramatischen Schubert-Interpretationen sorgt die junge chinesische Pianistin Ran Jia für Aufsehen und erobert die Bühnen Europas und Asiens. In ihrem Programm verbindet sie die Musik Schuberts mit einer Komposition ihres Vaters, dem chinesischen Komponisten Jia Daqun. Sein Werk »Three Preludes for Piano Solo« verbindet dabei Elemente traditioneller chinesischer Musik mit einer Hommage an Schubert.


OrtRudolf-Oetker-Halle
Lampingstraße 16, 33615 Bielefeld
Externer LinkStadtplanausschnitt
Rubrik Musik | Neue Namen
Veranstalter Kulturamt Bielefeld in Kooperation mit dem Konzertbüro Schoneberg
Termine
23.10.2017   18:30 Karten bestellen
Preise: € 21,05

zurück


Entdecke die Stadt! Touren|Tipps|Termine auf Externer LinkBielefeld.JETZT!