Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept Baumheide

Im Hinblick auf die durch den demografischen und wirtschaftlichen Strukturwandel bedingten städtebaulichen und sozialen Veränderungen hat die Stadt Bielefeld ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept Stadtumbau Bielefeld (ISEK Stadtumbau Bielefeld) erarbeitet. Das Konzept wurde vom Rat der Stadt Bielefeld in seiner Sitzung am 24.04.2008 (DS-Nr. 4992) beschlossen.

Der Rat der Stadt Bielefeld hat in seiner Sitzung am 20.03.2013 die Aufnahme des Stadtteils Baumheide in des INSEK-Programm einstimmig beschlossen (vgl. DS-Nr. 6950). Zur inhaltlichen Begründung dieses Beschlusses wurde der Entwicklungstand des Stadtteils Baumheide in den gesamtstädtisch durchgeführten Monitoring, Evaluierung und Umsetzungsbericht zum „Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes Stadtumbau Bielefeld” eingebettet und ein qualifizierter städtebaulicher Handlungsbedarf angenommen.

Der erarbeitete Monitoring, Evaluierung und Umsetzungsbericht zum „Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes Stadtumbau Bielefeld” wurde vom Rat der Stadt Bielefeld in seiner Sitzung am 17.09.2015 beschlossen. Der Bericht empfiehlt u.a., den Stadtteil Baumheide als ein neues Handlungsgebiet im Sinne des besonderen Städtebaurechtes (Stadtumbau / Soziale Stadt) zu definieren. Aufgrund des identifizierten städtebaulichen Handlungsbedarfs soll die Baumheide nun als Stadterneuerungsgebiet festgesetzt werden. Eine grundlegende Voraussetzung ist hierzu die Erarbeitung eines integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes, in dem die Ziele und Maßnahmen schriftlich darzustellen sind.

Weiteres Verfahren
Nach § 171e Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB) legt die Gemeinde das Gebiet, in dem städtebauliche Maßnahmen durchgeführt werden sollen, durch Beschluss fest. Grundlage für diesen Beschluss ist nach § 171e Abs. 4 BauGB ein von der Gemeinde aufzustellendes städtebauliches Entwicklungskonzept, in dem die Ziele und Maßnahmen schriftlich darzustellen sind. Nach § 171e Abs. 4 BauGB sind die §§ 137 BauGB (Beteiligung und Mitwirkung der Betroffenen) und 139 BauGB (Beteiligung und Mitwirkung öffentlicher Aufgabenträger) entsprechend anzuwenden.

Die Bezirksvertretung Heepen und der Stadtentwicklungsausschuss des Rates haben in ihren Sitzungen am 14.09.2017 bzw. 19.09.2017 den Entwurf des städtebaulichen Entwicklungskonzepts beschlossen und die Verwaltung beauftragt, das nach § 171e Abs. 4, § 137 und § 139 Baugesetzbuch vorgeschriebene Beteiligungsverfahren auf der Grundlage dieses Entwurfes durchzuführen. Im Rahmen dieses Verfahrens wird der Entwurf des städtebaulichen Entwicklungskonzepts Baumheide am

Dienstag, 17.10.2017, 19.00 Uhr
im Freizeitzentrum Baumheide
Rabenhof 76, 33609 Bielefeld

in einer öffentlichen Informationsveranstaltung erörtert. Ferner wird über den vorgesehenen Ablauf des weiteren Verfahrens zur förmlichen Festlegung des INSEK Baumheide informiert. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie sonstige Betroffene (z. B. Grundstückseigentümer, Mieter, Pächter usw.) sind hierzu eingeladen, um sich über die Planungen zu informieren und gegebenenfalls Wünsche und Anregungen vorzubringen.

Ferner liegt der Entwurf des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts Baumheide in der Zeit vom 02.10.2017 bis 03.11.2017 an folgenden Stellen öffentlich aus:

Bezirksamt Heepen, Salzufler Str. 13, 33719 Bielefeld, Zimmer 19
Montag - Freitag 08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag 14.30 - 18.00 Uhr

Bauamt, August-Bebel-Str. 92, 33602 Bielefeld, Bauberatung im Erdgeschoss
Montag - Mittwoch 08.30 - 17.00 Uhr
Donnerstag 08.30 - 18.00 Uhr
Freitag 08.30 - 14.00 Uhr

Bis zum 03.11.2017 können Stellungnahmen zu dem Entwurf des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts Baumheide abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über das städtebauliche Entwicklungskonzept unberücksichtigt bleiben. Den Entwurf des INSEK Baumheide können Sie hier PDF-Dokument  [28914 KB]downloaden.
Weiterhin können Sie sich fortlaufend über die Plattform
Externer Linkwww.Perspektiven-Bielefeld.de zum Stadtentwicklungsprozess in Baumheide informieren sowie aktiv beteiligen, einbringen und wichtige Themen sowie Fragestellungen äußern.



Anzeige
Traumhaus finden bei Immobilien Scout 24

Kontakt

Bauamt
Abteilung Gesamträumliche Planung und Stadtentwicklung
August-Bebel-Straße 92
33602 Bielefeld
Fax 0521 51-6383
Beratung nach Vereinbarung

Ansprechpartner:
Björn Wehmeier
Tel. 0521 51-3186
E-MailE-Mail