EU-INTERREG-IVb-Projekt C2C-BIZZ

(Cradle to Cradle Business Innovation & Improvement Zones)
Projekt-Logo und Logo des INTERREG-Programms für Nordwesteuropa
Die Stadt Bielefeld ist Partner des INTERREG-IVB-Projekts „Cradle to Cradle Business Innovation & Improvement Zones (C2C-BIZZ)”. In dem Projekt soll eine Konzeption zur Entwicklung von Gewerbeflächen nach der Cradle to Cradle Philosophie in Europa erarbeitet werden.
Die Projektpartner sind:

Samenwerkingsverband Regio Eindhoven (NL)
Gemeente Venlo (NL)
Lille Metropole (F)
London Institute For Sustainability (UK)
University of Wolverhampton (UK)
Société de Développement pour Bruxelles (BE)
Ministère du Développement (L)
Centre de Recherche Public Henri Tudor (L)
Ecoparc Windhof (L)
Stadt Bielefeld / WEGE mbH (D)
Blue Gate Antwerpen (BE)

Das Cradle to Cradle-Prinzip (C2C) basiert auf der Auffassung, dass Umweltschutz nur erfolgreich sein kann, wenn Produkte im Hinblick auf ihren gesamten Lebenszyklus entwickelt werden. Cradle to Cradle-Produkte produzieren daher keinen Müll und sind eine Antwort auf drängende Herausforderungen unserer Zeit Die C2C-Philosophie baut auf drei Prinzipien auf, die weiter gehen als der Ansatz der Nachhaltigkeit:

• Es gibt keinen Abfall, alles ist wie in der Natur wieder verwendbar
• Nutzung erneuerbarer Energien
• Entwicklung von Vielfalt, d.h. vielfältige Nutzung und Einbindung der Umgebung.

Ziel des C2C-BIZZ-Projektes ist es, die aktuelle Umsetzung der C2C-Methoden in Europa und darüber hinaus zu verbessern und die Entwicklung der C2C-Prinzipien auf Gewerbeflächen zu beschleunigen.

Da die C2C-Philosophie bei Behörden, die für Raumordnung und wirtschaftliche Standorte zuständig sind, noch keine besondere Rolle spielt, unterstützt die EU den innovativen Ansatz des Projekts, die C2C-Philosophie bei der Entwicklung von Gewerbeflächen anzuwenden. Das Interesse der EU an dem Projekt beruht darauf, dass die Entwicklung von C2C-Standorten einen weiten transnationalen Ansatz erfordert. Mit der Erprobung diverser Aspekte an mehreren Pilot-Standorten in unterschiedlichen geographischen, institutionellen und kulturellen Konstellationen können sich völlig neuartige Modell-Lösungen bzw. Leitlinien für künftige Erschließungen von Gewerbeflächen und Unternehmensplanungen in Europa und sogar darüber hinaus ergeben.

An dem Projekt sind neben Bielefeld noch neun Partner aus insgesamt 6 nordwesteuropäischen Ländern beteiligt. In dem Zeitraum von Anfang 2011 bis 31.12.2014 werden die Projektpartner in verschiedenen C2C-Arbeitsfeldern zusammenarbeiten. Ziel des Projekts ist es, eine neue Form des Gewerbeflächen-Managements in Nordwesteuropa einzuführen. Ferner sollen finanzielle, planerische, unternehmerische und technische Tools für Planung, Bebauung und Management von C2C-Gewerbeflächen erstellt werden. Bei der Konzeption sollen modellhafte Planungen erarbeitet werden, die von Anfang an der C2C-Philosophie entsprechen (z. B. Ideen zur flexiblen Gestaltung von Gebäuden und Raum, Berücksichtigung der Natur, nachhaltiges Bauen, vielfältige Nutzung). Darüber hinaus wird Bielefeld über die transnationale Zusammenarbeit an allen weiteren Arbeitsergebnissen des Projekts partizipieren und von der Kooperation mit den anderen Projektpartnern profitieren können.

In Bielefeld hat sich ein Projektteam gebildet. Das Projektteam besteht aus sieben Mitgliedern, die aus den Bereichen Verwaltung, Energieversorgung sowie aus der Wirtschaft kommen.


Anzeige
Traumhaus finden bei Immobilien Scout 24

Kontakt

Olaf Lewald
Stadt Bielefeld
Stab Dezernat Planen/Bauen
August-Bebel-Straße 92
D-33602 Bielefeld
Tel. +49 (0)521 51-5312
E-MailE-Mail

Downloads

PDF-Dokument  [377 KB]Flyer Das europäische C2C-Projekt in Bielefeld

PDF-Dokument  [3746 KB]Flyer English Summary of the project results from Bielefeld

PDF-Dokument  [304 KB]Powerpoint-Präsentation der Infoveranstaltung
vom 16. November 2011

PDF-Dokument  [2757 KB]Gewerbe+Bauen
Broschüre über nachhaltige Gewerbegebäude

PDF-Dokument  [2273 KB]Checklisten für Unternehmer/Architekten, die sich bei Planung eines neuen Gewerbegebäudes mit C2C-Aspekten auseinander setzen wollen

PDF-Dokument  [3897 KB]Abschlussbroschüre des EU-Projekts C2C-BIZZ in Bielefeld

PDF-Dokument C2C Studie Teilbereich Strukturplan

PDF-Dokument C2C Studie Teilbereich Branchen

PDF-Dokument C2C - Vision eines perfekten Gewerbegebietes