Erhaltungs- und Gestaltungssatzung Wellensiek

Aktuelles Luftbild der Wohnsiedlung Wellensiek

Erhaltungs- und Gestaltungssatzungen

Für bestimmte Teile des Stadtgebietes kann die Gemeinde Vorschriften zur Erhaltung der vorhandenen baulichen Anlagen und der städtebaulichen Eigenart des Gebietes (Erhaltungssatzung nach § 172 BauGB) und zur äußeren Gestaltung von baulichen Anlagen (Gestaltungssatzung) erlassen. Diese gestalterischen Vorschriften können als eigenständige Erhaltungs- und Gestaltungssatzung oder durch Integration in einen Bebauungsplan getroffen werden.
Mit Inkrafttreten der Satzung wird eine eigenständige Genehmigung für die Errichtung, den Abbruch, die Änderung sowie die Nutzungsänderung baulicher Anlagen eingeführt. Mittels einer solchen Satzung können darüber hinaus beispielsweise die Gestaltung von Gebäuden (z. B. Dachform, Materialien), Grundstücken (z. B. Einfriedigungen, Begrünung) und Werbeanlagen geregelt werden. Die Erhaltungs- und Gestaltungssatzung gibt dann den gestalterischen Rahmen vor, in den sich Neubauten einfügen müssen.


Die Gestaltungssatzung Wellensiek

Eine solche Satzung ist im Juni 2017 für die Wohnsiedlung Wellensiek erlassen worden.
Die Wohnsiedlung Wellensiek ist im Rahmen der Gartenstadtbewegung in den Jahren 1928/29 als kleine Stadt mit Schule und Nahversorgung ausgeführt worden. Sie trägt den Ausdruck der damals erstrebten städtischen Siedlungsform, für die im Rahmen der Wohnungsreform soziale und städtebauliche Gesichtspunkte maßgebend waren. Die in zunehmendem Maße zu beobachtenden Veränderungen durch Umbauten, Anbauten etc. haben es erforderlich gemacht, die vorliegende Satzung, welche die vorhandenen charakteristischen Merkmale der Siedlung schützen soll, zu erlassen. Die Satzung enthält Anforderungen an die äußere Gestaltung baulicher Anlagen und dient der Erhaltung des charakteristischen Ortsbildes der Wohnsiedlung.

Dokumente



Anzeige
Traumhaus finden bei Immobilien Scout 24

Kontakt

Bauamt
Planen und Bauen Ost
Untere Denkmalbehörde
August-Bebel-Straße 92
33602 Bielefeld
Ascan von Neumann-Cosel
Tel. 0521 51-3207
E-MailE-Mail