Verlegungsarbeiten für Weser-Lutter-Sanierung

06.12.2018

Bielefeld (bi)

In der Vorbereitungsphase für den zweiten Bauabschnitt zur Sanierung des Weser-Lutter-Kanals verlegen die Stadtwerke aktuell eine Wasserleitung an der Teutoburger Straße, Ecke Ravensberger Straße. Die Leitung mit einem Durchmesser von rund 30 Zentimetern liegt im Bereich des geplanten Regenrückhaltebeckens, mit dessen Bau voraussichtlich im Herbst 2019 begonnen wird. Die Leitung muss auf einer Länge von etwa 120 Metern verlegt werden.

Im Zuge der Verlegung werden jetzt mit zwei Linden, die direkt an der Teutoburger Straße stehen, die ersten Bäume gefällt. Bis Ende Februar müssen dann noch sechs Platanen aus der Allee sowie fünf Linden, eine Stileiche, sechs Hainbuchen und eine Sandbirke für die Bauarbeiten weichen. Nach Abschluss der Bauarbeiten werden im Jahr 2021 Ersatzpflanzungen vorgenommen.

Gleichzeitig werden zurzeit an der Ravensberger Straße Suchschachtungen durchgeführt, um die genaue Lage von Versorgungsleitungen zu bestimmen. So sollen Erkenntnisse gesammelt werden, an welchen Stellen die Lutter freigelegt werden kann oder in welchen Bereichen Leitungsverlegungen notwendig werden könnten. Der Fahrverkehr wird durch die Bauarbeiten nicht beeinträchtigt. Die Arbeiten sollen bis Mitte Februar 2019 abgeschlossen sein.