Hochbahnsteige Linie 3: Erste Arbeiten beginnen

10.04.2019

Bielefeld (bi)

Am Donnerstag, 11. April, beginnen im Vorfeld des Baus der Hochbahnsteige für die Stadtbahnlinie 3 erste Arbeiten im Fahrbahnbereich der Oelmühlenstraße zwischen Heimweg und August-Bebel-Straße sowie der August-Bebel-Straße zwischen Oelmühlenstraße und Nikolaus-Dürkopp-Straße. Das ist mit Vollsperrungen, Einbahnstraßenregelungen und der Einrichtung von Sackgassen verbunden. Umleitungen werden jeweils eingerichtet.

Von Donnerstag, 11. April, bis Sonntag, 14. April, ist die Oelmühlenstraße für den Einbau eines Wendegleises für die Stadtbahn zwischen Heimweg und Fröbelstraße voll gesperrt, die beiden Einmündungen bleiben frei. Ab Montag, 15. April, gilt eine Einbahnstraßenregelung zwischen Heimweg und Eduard-Windthorst-Straße in Richtung Innenstadt.

Die Fröbelstraße wird an der Einmündung Oelmühlenstraße bis Ende November für den Verkehr voll gesperrt. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad kann der Bereich passiert werden. Die Eduard-Windthorst-Straße bleibt an der Einmündung Oelmühlenstraße neben dem neuen Parkhaus voll gesperrt. Grund für diese Sperrungen sind Leitungsarbeiten im Bereich Eduard-Windthorst-Straße.

Von Samstag, 13. April, bis Montag, 15. April, sind die Oelmühlenstraße und die August-Bebel-Straße nachts in kurzen Teilabschnitten zwischen Heimweg und Nikolaus-Dürkopp-Straße dicht. In dem Bereich wird in der Zeit die Oberleitung demontiert. 

Wegen Baumfällarbeiten wird die August-Bebel-Straße am Samstag, 13. April, tagsüber zwischen Oelmühlenstraße und Nikolaus-Dürkopp-Straße voll gesperrt. Die Hermannstraße sowie die Einmündungen Oelmühlenstraße und Nikolaus-Dürkopp-Straße bleiben frei. 

Ab Montag, 15. April, ist die August-Bebel-Straße für den Kraftfahrzeugverkehr zwischen Oelmühlenstraße und Nikolaus-Dürkopp-Straße voll gesperrt. Hier werden Versorgungsleitungsarbeiten ausgeführt. Die Nikolaus-Dürkopp-Straße, die Hermannstraße und die Ravensberger Straße bleiben frei. Der Anliegerverkehr wird bis zur Baustelle ermöglicht. Die Einmündung Oelmühlenstraße wird ebenfalls gesperrt; die Vollsperrung der Einmündung Marktstraße bleibt bestehen.