Bielefeld erlebt 2017 wieder die GENIALE
Großes Wissenschaftsfestival vom 18. bis 26. August 2017

(03.08.2016) Schüler, Eltern, Lehrer, Forscher, Wissenschaftler und alle anderen Wissensdurstigen sollten sich einen Termin in den Sommerferien 2017 im Kalender markieren: Vom 18. bis 26. August 2017 findet in Bielefeld wieder das Science-Festival GENIALE statt. Zum vierten Mal organisiert das Wissenschaftsbüro von Bielefeld Marketing die Entdeckertage für die ganze Familie. Gemeinsam mit der Universität Bielefeld, der Fachhochschule Bielefeld, den weiteren Bielefelder Hochschulen, Bildungsinstitutionen und Kultureinrichtungen wird alle drei Jahre ein riesiges Mitmach-Programm auf die Beine gestellt. 2014 verzeichnete die Bielefelder GENIALE rund 60.000 Besucher. Das erstmals 2008 ausgerichtete Science-Festival gilt deutschlandweit als beispielhaft.

„Der Kerngedanke der Bielefelder GENIALE ist es, Kinder und Jugendliche für wissenschaftliche Themen und Fragen zu begeistern. Bielefelder Forscher laden beispielsweise in ihre Labore ein und denken sich spannende Experimente für Schüler aus. Die GENIALE 2017 wird wieder an vielen Veranstaltungsorten stattfinden – von der Innenstadt bis zum Campus Bielefeld – und so die Stadt in ein großes Mitmach-Labor verwandeln”, erklärt Projektleiterin Gesa Fischer vom Wissenschaftsbüro. 2014 umfasste das Programm rund 170 Projekte und mehr als 400 Einzelveranstaltungen.

„Gemeinsam mit unseren vielen Projektpartnern gehen wir jetzt in die heiße Phase der Vorbereitungen für die GENIALE 2017. Ende August starten wir den großen Projektaufruf, bei dem sich Institutionen mit eigenen Ideen und Vorschlägen für das Programm bewerben können”, sagt Projektleiter Giovanni Fusarelli vom Wissenschaftsbüro. Wie in den Vorjahren werden die Planungen des Festivals von einer Lenkungsgruppe mit Vertretern aller Bielefelder Hochschulen begleitet. Dabei sind: Universität Bielefeld, Fachhochschule Bielefeld, Fachhochschule des Mittelstands (FHM), Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW), Fachhochschule der Diakonie, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW sowie die Kirchliche Hochschule Wuppertal/ Bethel.

„Bildung und Wissenschaft sind ein Zukunftsthema in der Vermarktung unserer Stadt. Die GENIALE ist das perfekte Beispiel dafür, wie spannende Themen aus den Hochschulen in die Öffentlichkeit gebracht werden und auf diese Weise junge Menschen neugierig machen für ein späteres Studium in unserer Hochschulstadt”, erläutert Martin Knabenreich, Geschäftsführer von Bielefeld Marketing. Die drei bisherigen Ausgaben (2008, 2011 und 2014) haben insgesamt mehr als 150.000 Menschen besucht. In der Vergangenheit wurde die GENIALE mehrfach ausgezeichnet, unter anderem vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft im Wettbewerb „Stadt der Wissenschaft”.

Infos zur Bielefelder GENIALE gibt es im Internet unter Externer Linkwww.geniale-bielefeld.de. Ansprechpartner für interessierte Institutionen ist das Wissenschaftsbüro, Projektleitung Gesa Fischer, Tel. (05 21) 51 36 36, und Giovanni Fusarelli, Tel. (05 21) 51 21 13, Externer Linkwissenschaftsbuero@bielefeld-marketing.de.


Pressekontakt:
Bielefeld Marketing GmbH
Jens Möller |Tel. (05 21) 51 35 18 | Externer Linkjens.moeller@bielefeld-marketing.de


Bielefelder GENIALE - das Science-Festival

Bild speichern Druckversion
jpg, 3067 KB
2860x1971 Pixel
300 dpi
Bild:


Bielefelder GENIALE - das Science-Festival

Bild speichern Druckversion
jpg, 3003 KB
3000x2068 Pixel
300 dpi
Bild: Bielefeld Marketing GmbH


Bielefelder GENIALE - das Science-Festival

Bild speichern Druckversion
jpg, 3391 KB
3000x2344 Pixel
300 dpi
Bild: Bielefeld Marketing GmbH