Betriebsferien: Stadtverwaltung schließt vom 23. Dezember bis 1. Januar

07.12.2017

Bielefeld (bi)

Von Samstag, 23. Dezember, bis einschließlich Montag, 1. Januar, bleibt die Stadtverwaltung geschlossen. Wer absehbar eine Dienstleistung benötigt, sollte deshalb seinen Behördengang möglichst vor Weihnachten erledigen oder für das neue Jahr einplanen.

In dringenden Fällen ist das BürgerServiceCenter (BSC) vom 27. bis 29. Dezember jeweils von 7.30 bis 18 Uhr telefonisch unter 0521 / 51-0 erreichbar. Für unaufschiebbare Angelegenheiten sind zusätzlich für einige Bereiche Notdienste eingerichtet, die am 27., 28. und 29. Dezember jeweils von 8 bis 12 Uhr persönlich über die Information im Haupteingang (Eingang 1) des Neuen Rathauses zu erreichen sind. Im Notfall werden dort Bürger an die Notdienste der folgenden Einrichtungen weitergeleitet: Sozialamt, Jugendamt, Standesamt (Beurkundung von Sterbefällen) und Bürgerberatung (Ausstellung von kurzfristig benötigten Personaldokumenten).

Alle Bezirksämter sowie die Kfz-Zulassungsbehörde in der Paulusstraße bleiben wie im Vorjahr in der gesamten Zeit der Betriebsferien geschlossen. Die städtischen Kindertagesstätten schließen ebenfalls vom 23. Dezember bis 1. Januar.

Auch in einigen kulturellen Einrichtungen gibt es Abweichungen von den normalen Öffnungszeiten: Die Stadtbibliothek am Neumarkt sowie das Institut Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek haben vom 27. bis 29. Dezember jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet, die Stadtbibliothek am Neumarkt zusätzlich am 30. Dezember von 11 bis 14 Uhr. Die Stadtteilbibliotheken Brackwede und Sennestadt öffnen am 27., 28. und 29. Dezember jeweils von 10 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr. Die übrigen Stadtteilbibliotheken sind zwischen 24. Dezember und 1. Januar geschlossen.

Das Historische Museum öffnet am 23. und 30. Dezember jeweils von 11 bis 18 Uhr sowie am 26. Dezember von 10 bis 17 Uhr. Das Naturkundemuseum hat am 23. Dezember sowie vom 26. bis 30. Dezember jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Am 24., 25. und 31. Dezember sowie am 1. Januar bleibt das Naturkundemuseum geschlossen.

Die Wertstoffhöfe des Umweltbetriebes haben an den Werktagen (23. und 27. bis 30. Dezember) zu den üblichen Zeiten geöffnet.