Showdown für Deutschlands kreativste Forschertalente in Bielefeld
Finale von FameLab Germany am 14. Mai in der Rudolf-Oetker-Halle

(29.03.2018)

Deutschlands kreativste und wortgewandteste Wissenschaftstalente treffen am 14. Mai 2018 in Bielefeld aufeinander. Beim Deutschlandfinale von FameLab Germany treten zehn junge Forscherinnen und Forscher in der Rudolf-Oetker-Halle (19 Uhr) gegeneinander an. Der Wissenschaftswettbewerb findet weltweit in mehr als 30 Ländern statt. Für Deutschland ist Bielefeld Marketing der nationale Kooperationspartner. Wer sich beim Finale vor Publikum durchsetzt, vertritt anschließend Deutschland beim weltweiten FameLab-Finale.  

Die Regeln beim FameLab? Einfach. Die Themen? Nicht immer, aber die Vorträge auf der Bühne sollen – und das ist der Clou – möglichst verständlich und unterhaltsam dem Publikum näher gebracht werden. Jeder Teilnehmer hat dafür gerade einmal drei Minuten Zeit. Die Kandidaten setzen ihre Fantasie, selbst gebastelte Modelle oder andere Tricks ein, um ihre Erkenntnisse zu erklären. Power-Point-Folien oder ähnliche Hilfsmittel aus dem Uni-Alltag sind verboten. Eine Jury bewertet alle Teilnehmer nach den Kriterien „Content“ (Korrektheit), „Clarity“ (Verständlichkeit und Klarheit) und „Charisma“ (rhetorische Qualitäten und Unterhaltungswert).

Karten für das Finale sind noch im Vorverkauf erhältlich und kosten acht Euro (ermäßigt sechs Euro). Die Tickets gibt es auch in der Bielefelder Tourist-Information (Niederwall 23, Tel. 0521 516999).

Pressekontakt:
Bielefeld Marketing GmbH
Tel. 0521 513930
kommunikation@bielefeld-marketing.de


FameLab Bielefeld

   Holten das Final-Ticket beim Vorentscheid in Bielefeld: Lars Dittrich aus Bonn und Chhavi Jain aus Jena.
Druckversion
image/jpeg
6.27 MB
4824x3167 Pixel
Bild: Bielefeld Marketing/ Sarah Jonek