Graffiti-Festival auf dem Kesselbrink
Fan-Aktion „3hoch2 – Ein Kezzle Buntez“ vom 17. bis 19. August 2018 

(12.07.2018)

Graffitis bringen Farbe in die Stadt! Der Bielefelder Verein hoch2 will die urbane Kunstform aus der Dose in Bielefeld stärken und jungen Sprayern die Möglichkeit geben, sich auszuprobieren. Vom 17. bis 19. August 2018 findet das Graffiti-Festival „3hoch2 – Ein Kezzle Buntez“ auf dem Kesselbrink, im Herzen der Bielefelder Innenstadt, statt. Das dreitägige Festival ist eines der drei Siegerprojekte von „Deine Fan-Aktion für Bielefeld“. 

„Graffitis als freie und kreative Kunstform im öffentlichen Raum werden leider noch oft unterschätzt oder falsch interpretiert. Das wollen wir ändern und den Menschen einen Querschnitt aktueller Urban-Art präsentieren“, sagt Denis Kelle vom Verein hoch2. Gemeinsam mit Christian Müller, Frederik Brockmeyer und Mitja Frentrup hatte sich der 34-Jährige mit der Idee, über drei Tage die Graffiti-Kunstform rund um den Kesselbrink zu zeigen, beworben. Mit Erfolg! „Das Graffiti-Festival passt ideal zur Strategie der Stadtmarke Bielefeld, weil es die Kontraste unserer urbanen und gleichzeitig grünen und lebenswerten Großstadt wunderbar herausstellt“, sagt Kati Bölefahr-Behrends von Bielefeld Marketing. „Alle Bielefelder und Gäste aus der Region sind zum Mitmachen eingeladen.“ 

Zum Besprühen werden auf dem Kesselbrink temporäre Wände aufgestellt. Graffiti-Workshops vermitteln verschiedene Techniken. Außerdem verschönern an allen drei Tagen lokal und international bekannte Sprayer umliegende, für die Aktion freigegebene Hausfassaden mit ihren Kunstwerken. Filme und Vorträge geben den Besuchern Anregungen zum Mitmachen. Ein musikalisches Rahmenprogramm mit lokalen DJs sorgt an den Festival-Tagen für Unterhaltung. Am Samstagabend spielt der Berliner Rapper AzudemSK ein Live-Konzert. Verschiedene Breakdance-Gruppen zeigen am Samstag ihr tänzerisches Können in der großen Halfpipe. Kulinarische Genüsse werden an Foodtrucks und Getränkeständen geboten. 

Im Frühjahr 2017 hatte Bielefeld Marketing den Projektwettbewerb „Deine Fan-Aktion für Bielefeld“ als Kampagne des Stadtmarkenprozesses ins Leben gerufen. Dabei ging es darum: Gute Ideen für Bielefeld zu finden und zu fördern. „Mit der Fan-Aktion für Bielefeld wollen wir gemeinsam mit dem Fördernetzwerk Bielefeld-Partner, neue Ideen für kreative Events und Projekte fördern, um die Bielefelder und ihre Gäste für die Stadt zu begeistern“, sagt Bölefahr-Behrends. Knapp 40 Bewerbungen gingen bei der Premiere des Projektwettbewerbs ein. Die drei besten Vorschläge erhalten eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 5.000 Euro durch Sponsoren des Stadtmarketings. Das Graffiti-Festival ist nach „Bielefeld kommt raus! Sport im Park!“ das zweite der drei Siegerprojekte. Für 2019 ist die dritte Fan-Aktion, das BMX-Turnier „Knights of Flatland“ auf der Sparrenburg, in Planung.

Alle Infos: www.bielefeld.jetzt/3hoch2

Pressekontakt:
Bielefeld Marketing GmbH
Tel. 0521 513930
kommunikation@bielefeld-marketing.de


Graffiti-Festival Bielefeld

   Denis Kelle vom Bielefelder Verein hoch2 hier beim Sprayen von Bielefeld-Motiven.
Druckversion
image/jpeg
4.47 MB
3000x2000 Pixel
Bild: Bielefeld Marketing GmbH/ Sarah Jonek
 
Graffiti-Festival Bielefeld

   Auf dem Kesselbrink: Frederik Brockmeyer, Denis Kelle, Christian Müller und Mitja Frentrup (v. l.) vom Verein hoch2 mit Kati Bölefahr-Behrends von Bielefeld Marketing.
Druckversion
image/jpeg
2.42 MB
2736x1824 Pixel
Bild: Bielefeld Marketing GmbH