Informationsabend: „Auf in die Schule“

für Eltern vier- bis sechjähriger Kinder
Deckblatt von der Infoveranstaltung

Klick in Grafik öffnet das PDF

Einen kostenlosen Informationsabend für Eltern angehender Schulkinder veranstaltete das Bildungsbüro mit Kooperationspartnern am Montag, 14. Mai, im Forum der Stadtbibliothek (Neumarkt 1). In dieser Veranstaltung konnten sich Eltern darüber informieren, wie sie ihr Kind schon vor der Einschulung optimal fördern können.

In vier kurzen Vorträgen erhielten die Besucherinnen und Besucher praktische Tipps, wertvolle Informationen und vielfältige Anregungen zu den Themen "Der Übergang von der Kita zur Grundschule", "Sprachförderung im Alltag – Aber wie?", "Gemeinsames Lernen an Grundschulen" und "Die offene Ganztagsgrundschule – Eckpunkte & Möglichkeiten". Die Referentinnen und Referenten berichteten anschaulich aus der Praxis und klärten auf. Im Anschluss an die Vorträge bestand für die anwesenden Eltern die Möglichkeit, Fragen an die Expertinnen und Experten zu stellen.


› Das Programm im Überblick
ab 18.05 Uhr Einlass; Präsentation der Stadtbibliothek
18.30 Uhr Begrüßung
18.35 Uhr Vortrag "Der Übergang von der Kita zur Grundschule - Tipps für Eltern" und anschließende Fragerunde
19.05 Uhr Vortrag "Sprachförderung im Alltag - Aber wie?" und anschließende Fragerunde
19.35 Uhr Vortrag "Gemeinsames Lernen an Grundschulen" und anschließende Fragerunde
20.05 Uhr Vortrag "Die offene Ganztagsgrundschule -
Eckpunkte & Möglichkeiten"
ab 20.25 Uhr Offene Fragerunde
21.00 Uhr Veranstaltungsende

Die Info-Veranstaltung wurde vom Amt für Schule – Bildungsbüro und den Kooperationspartnern Staatliches Schulamt für die Stadt Bielefeld, Amt für Jugend und Familie - Jugendamt und den Trägern der Bielefelder Kindertageseinrichtungen sowie der Stadtbibliothek Bielefeld angeboten.

Das Schulrechtsänderungsgesetz 2003 verpflichtet die Kommunen dazu, jährlich die Eltern vierjähriger Kinder über besondere Förderangebote im Vorfeld der anstehenden Einschulung zu informieren.


Kontakt

Bildungsbüro
Amt für Schule
Dagmar Steinberg
Tel. 0521 51-3002
E-MailE-Mail



Download


Weitere Infos