Visum zur Eheschließung

Allgemeine Informationen
Ein Visum zur Eheschließung wird benötigt, wenn eine im Ausland lebende Person nach Deutschland kommen möchte, um hier die Ehe zu schließen bzw. eine Lebenspartnerschaft eintragen zu lassen.

Der Antrag hierzu kann nur durch die im Ausland lebende Person bei der zuständigen Externer Linkdeutschen Auslandsvertretung gestellt werden. Die in Deutschland lebende Person muss entweder deutscher Staatsangehöriger oder Ausländer mit einem Aufenthaltstitel (keine Duldung oder Gestattung) sein.

Folgende Unterlagen werden bei der deutschen Auslandsvertretung benötigt
  • Verpflichtungserklärung
  • Kopie des Passes / Personalausweises der in Deutschland lebenden Person (bei Ausländern bitte die Seite mit dem Aufenthaltstitel mitkopieren)
  • Sämtliche für die Eheschließung / Eintragung der Lebenspartnerschaft benötigten Urkunden der im Ausland lebenden Person
  • Pass der im Ausland lebenden Person
  • biometrietaugliche Lichtbilder
  • Nachweis über Deutschkenntnisse der Stufe A1

    Diese Aufzählung ist nicht abschließend. Fragen Sie bitte bei der zuständigen deutschen Auslandsvertretung genau nach, welche Unterlagen benötigt werden.

    Anfallende Gebühren
    Auskunft kann nur durch die jeweilige Botschaft bzw. das jeweilige Konsulat gegeben werden.