Ersatzführerschein nach Verlust bzw. Diebstahl

Notwendige Unterlagen
  • Gültiger Pass oder Personalausweis
  • Lichtbild, das den Bestimmungen der Passbildverordnung entspricht (biometrisch)
  • Gebühren: 35,00 Euro

Zusätzliche Gebühren bei Expressbestellung (nur in der Fahrerlaubnisbehörde)
  • Gebühren: 21,00 Euro

    Bei Bestellung bis 12 Uhr in der Fahrerlaubnisbehörde erfolgt die Aushändigung innerhalb von 48 Stunden. Bei Expressbestellung am Freitag kann der Führerschein erst am darauf folgenden Dienstag ausgehändigt werden.

    Allgemeine Hinweise

  • In Einzelfällen kann die Abgabe einer gebührenpflichtigen Versicherung an Eides statt über den Verlust des Führerscheins gefordert werden.
  • Wichtig: Ist ein Führerschein abhandengekommen oder vernichtet worden, hat der bisherige Inhaber den Verlust unverzüglich anzuzeigen und sich ein Ersatzdokument ausstellen zu lassen, sofern er nicht auf die Fahrerlaubnis verzichtet.
  • Wird der Ersatz-Führerschein nicht innerhalb eines Jahres nach Antragstellung abgeholt, wird er vernichtet.

  • Häufig gestellte Fragen/Frequently Asked Questions (FAQ)

    Kann ich meinen Antrag in der Bürgerberatung stellen?

    In der Bürgerberatung können nur Führerscheinanträge auf Ersterteilung, Erweiterung, Ersatz, Neuausstellung wegen Namensänderung/Beschädigung und Umtausch in den EU-Kartenführerschein (Keine Umschreibung) gestellt werden.

    Muss ich persönlich zur Antragsstellung erscheinen?

    In der Regel ist eine persönliche Vorsprache wegen der eigenhändigen Unterschrift unabdingbar. Die Abholung hingegen kann durch eine bevollmächtigte Person gegen Vorlage der Vollmacht und einer Ausweiskopie erfolgen.

    Kann ich die Gebühren überweisen?

    Nein, die Gebühren können in der Fahrerlaubnisbehörde nur bar oder mit EC-Karte und Pin vereinnahmt werden.

    Bekomme ich eine Nachricht, wenn mein Führerschein fertig ist?

    Nein. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass aufgrund der Vielzahl von produzierten Führerscheinen eine Benachrichtigung nicht möglich ist. Gerne können Sie sich telefonisch oder per Email selbst erkundigen.

    Muss ich den Verlust meines Führerscheines bei der Fahrerlaubnisbehörde melden?

    Nein. Sollte der Führerschein nach ca. 4 Wochen nicht wieder aufgefunden werden, ist ein Ersatzführerschein zu beantragen. Im Falle eines Diebstahls können Sie Anzeige bei der Polizei erstatten.

    Kann ich mir bei Verlust des Führerscheines einen vorläufigen Führerschein ausstellen lassen?

    Die Ausstellung einer vorläufigen Fahrberechtigung ist nur in Verbindung mit einem Ersatzantrag in der Fahrerlaubnisbehörde möglich. Die Gebühr beträgt zusätzlich 8,70 Euro. Die vorläufige Fahrberechtigung ist nur in Deutschland gültig.

    Was darf ich mit meinem EU-Kartenführerschein fahren?

    PDF-Dokument Einteilung der Fahrerlaubnisklassen

    Was bedeuten die Auflagen auf meinem EU-Kartenführerschein?

    PDF-Dokument Verwendung von Schlüsselzahlen für
    Eintragungen in den Führerschein



    Kontakt

    Ordnungsamt
    - Fahrerlaubnisbehörde -
    Ravensberger Park 5
    33607 Bielefeld
    Tel. 0521 51-3012; 51-3014; 51-6243; 51-6247
    E-MailE-Mail
    Öffnungszeiten:
    mo-fr 8-12 Uhr, zusätzlich do 14.30-18 Uhr