AK Berufliche Bildung und Wiedereinstieg für Frauen/Netzwerk OWL

Seit fast 20 Jahren organisiert die Gleichstellungsstelle zusammen mit Beratungsstellen, Weiterbildungsträgern, der Arbeitsverwaltung und anderen Organisationen den Arbeitskreis „Berufliche Bildung und Wiedereinstieg für Frauen”. In dem Arbeitskreis haben sich Expertinnen und Experten für das Thema zusammengeschlossen, umd (werdenden) Eltern und Wiedereinsteigenden ihr Wissen und ihre Erfahrung zur Verfügung zu stellen.
Die Ausrichtung der jährlichen Weiterbildungs- und Informationsbörse und aktive Netze knüpfen stehen im Zentrum der Aktivitäten.

Seit 2008 bildet der Arbeitskreis auch das lokale „Netzwerk W OWL”. Das Netzwerk ist Teil der Landesinitiative Netzwerk W. In vielen Kreisen und kreisfreien Städten in Nordrhein-Westfalen haben sich Netzwerke zur Unterstützung der Berufsrückkehr zusammengeschlossen. Die Landesinitiative wird gefördert vom Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration (MGFFI) des Landes Nordrhein-Westfalen.

Das Portal des Externer LinkNetzwerkes W-OWL informiert über konkrete und aktuelle Angebote vor Ort.

Nachberichterstattung 1. Konferenz „Netzwerk Perspektive Wiedereinstieg” 2010


Weiterlesen und Weiterklicken

Externer Linkwww.perspektive-wiedereinstieg.de
Das Bundesportal zu allen Fragen zur Berufsrückkehr

Externer Linkwww.wiedereinstieg.nrw.de
Portal für Wiedereinstieg der Landesregierung NRW

Externer Linkwww.berufstaetige-muetter.de
Mit dem „Dschungelbuch. Leitfaden für berufstätige Mütter und solche, die es (noch) werden wollen”

Externer Linkwww.uni-bielefeld.de/fstudien
Weiterbildendes Studium: FrauenStudien

Externer Linkwww.rege-mbh.de/kommunale-arbeitsfoerderung-kaf/bre-berufliche-re-integration-und-elternschaft
B.R.E. Berufliche Reintegration und Elternschaft



Ansprechpartnerin

Gleichstellungsstelle
Monika Kruse
Tel. 0521 51-6592
E-MailE-Mail