Infokampagne: Herzinfarkt

Im Jahr 2008 hatte die Bielefelder Gesundheitsberichterstattung festgestellt, dass Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Frauen wie Männern die häufigste Todesursache sind. Frauen erleiden zwar nach wie vor seltener als Männer einen Herzinfarkt, er endet aber häufiger tödlich für sie.
Ein Grund dafür ist, dass sie später ein Krankenhaus erreichen, weil die typisch weiblichen Symptome nicht als Anzeichen für einen Herzinfarkt gedeutet werden. Zugleich ist ein Herzinfarkt für Frauen gefährlicher. Und: Immer mehr jüngere Frauen bekommen Herz- oder Kreislauferkrankungen.
Mit dem Ziel, Frauen für die Gefahren eines Herzinfarkt und die besonderen Symptome zu sensibilisieren, haben die Kommunale Gesundheitskonferenz, die Stadtwerke und die Gleichstellungsstelle 2009 eine Infokampagne gestartet. Sie engagieren sich gemeinsam im Bielefelder Netzwerk Frauen, Mädchen und Gesundheit für die Gesundheit von Frauen.


Weiterlesen und Weiterklicken

Der PDF-Dokument Infoflyer informiert über Risikofaktoren und Symptome eines Herzinfarkts, gibt Empfehlungen zur Vorbeugung und für den Notfall:

Externer Linkwww.herzstiftung.de


Ansprechpartnerin

Gleichstellungsstelle
Ruth Löning
Tel. 0521 51-3621
E-MailE-Mail


Weitere Angebote

Stroke Unit in Bielefeld:
Externer Linkwww.schlaganfall-hilfe.de