Kontrollergebnis-Transparenz-Gesetz (Hygiene-Ampel)

Der NRW-Landtag hat Anfang 2017 das Kontrollergebnis-Transparenz-Gesetz (auch bekannt als Kontrollbarometer oder Hygiene-Ampel) für Lebensmittelbetriebe beschlossen. Künftig soll der Bürger anhand einer Ampelskala erkennen können, wie die amtlichen Kontrollen bei verschiedenen Lebensmittelbetrieben ausgefallen sind.
Während der nun bis zum 01.03.2020 laufenden Übergangsphase können die Betriebe das neue Qualitätssiegel schon freiwillig aushängen, danach wird die Veröffentlichung mittels Aushang für Betriebe und im Internet durch die Behörde in NRW Pflicht.
Betriebe, die schon vor der Einführung des Gesetzes kontrolliert wurden, können sich bei der zuständigen Behörde melden und einen Ausdruck mit dem Ergebnis des letzten Kontrollbesuchs erhalten und so dieses bis zur nächsten Plankontrolle schon aushängen.

PDF-Dokument  [497 KB]Flyer des MKUNLV: Neues Qualitätssiegel für Lebensmittelbetriebe
Das Kontrollbarometer – Information für alle Betriebe in NRW

Externer LinkGesetzestext Kontrollergebnis-Transparenz-Gesetz – KTG

Die für die Veröffentlichung zugrunde gelegte Punktezahl ergibt sich aus einer Bewertung des Betriebes im Rahmen einer Routinekontrolle, weitere Informationen hierzu unter „Risikobewertung”.