Erlaubnisse für Immobilienmakler, Darlehensvermittler, Bauträger, Baubetreuer und Wohnimmobilienverwalter (neu seit 01.08.2018)

Für folgende Tätigkeiten wird eine Erlaubnis nach § 34 c Gewerbeordnung benötigt:
  • Vermittlung des Abschlusses und Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss von Verträgen über

    - Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte, Wohnräume, gewerbliche Räume und Darlehen,

    - Vorbereitung und Durchführung von Bauvorhaben als Bauherr in eigenem Namen für eigene und fremde Rechnung unter Verwendung von Vermögenswerten von Erwerbern, Mietern, Pächtern, sonstigen Nutzungsberechtigten, von Bewerbern um Erwerbs- oder Nutzungsrechte sowie

    - wirtschaftliche Vorbereitung und Durchführung von Bauvorhaben als Betreuer im fremden Namen für fremde Rechnung

    - Verwaltung von gemeinschaftlichem Eigentum von Wohnungseigentümern (im Sinne des § 1 Absätze 2, 3, 5 und 6 des Wohnungseigentumsgesetzes - WEG) oder für Dritte Mietverhältnisse über Wohnräume (§ 549 des Bürgerlichen Gesetzbuches – BGB) = Wohnimmobilienverwaltung

H i n w e i s:
Wer bereits vor dem 01.08.2018 als Wohnimmobilienverwalter tätig war, ist verpflichtet, bis spätestens zum 01.03.2019 eine Erlaubnis nach § 34c Gewerbeordnung zu beantragen (Übergangsfrist nach § 161 Gewerbeordnung).

PDF-Dokument  [114 KB]Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis für Immobilienmakler, Darlehensvermittler, Bauträger, Baubetreuer

Die Antragstellung sollte persönlich erfolgen. Beauftragte benötigen eine Vollmacht.

› Welche Unterlagen werden benötigt? (weitere Ausführungen siehe Antrag)
  • Führungszeugnis
  • Auskunft aus dem Gewerbezentralregister
  • steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung des zuständigen Finanzamtes
  • Auskunft aus dem Schuldnerregister
  • Personalausweis oder Reisepass bzw. EU-Ausweis
  • sofern der/die Antragsteller/in eine juristische Person oder ein Verein ist:
    Handels-/Vereinsregisterauszug beziehungsweise Fotokopie des Gesellschaftsvertrages mit Bestellung eines vertretungsberechtigten Organs, sofern die juristische Person noch nicht im Handelsregister eingetragen ist
  • Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung, die zum Zeitpunkt der Antragstellung nicht älter als 3 Monate sein darf

› Gebühren

gemäß Verwaltungsgebührenordnung zwischen 100 und 1000 Euro

› Ansprechpartner für weitere Informationen
Ordnungsamt
Ravensberger Park 5
Tel. 0521 51-2200 (alle Stadtbezirke)
E-Mail E-Mailgewerbe@bielefeld.de
Fax 0521 51-8409