Haben Sie Interesse an einem Standplatz?

Besondere Voraussetzungen für die Teilnahme an den Marktveranstaltungen müssen Sie grundsätzlich nicht erfüllen. Gemäß § 70 Abs. 1 der Gewerbeordnung (GewO) ist jedermann, der dem Teilnehmerkreis der festgesetzten Veranstaltung angehört, nach Maßgabe der für alle Veranstaltungsteilnehmer geltenden Bestimmungen zur Teilnahme an den Veranstaltungen berechtigt. Als Veranstalter der Wochenmärkte behält sich die Stadt Bielefeld jedoch vor, die gewerberechtliche Zuverlässigkeit jedes Markthändlers vorab zu prüfen.


› Folgende Unterlagen werden benötigt:
  • Polizeiliches Führungszeugnis
  • Auskunft aus dem Gewerbezentralregister
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes
  • Ggfsl. Gewerbeanmeldung bzw. Reisegewerbekarte
  • Bei Ausländern: Kopie des Passes und des Aufenthaltsrechtes


    › Weiterhin sollte Ihre Bewerbung folgende Angaben enthalten:
  • Vor- und Zuname, Anschrift, Telefonnummer
  • Bezeichnung und Ausmaße des Geschäftes
  • Gerne eine Fotografie des Geschäftes
  • Angaben, welche Artikel/ Waren angeboten werden sollen
  • benötigte Anschlusswerte für Strom (ggf. Kraftstrom)

  • PDF-Dokument Antrags-, Änderungs- und Kündigungsvordruck: Zuweisung eines Standplatzes
    PDF-Dokument  [22 KB]Übersicht Wochenmärkte


    › Gebühren:
    Die Gebühren für einen Dauerstandplatz betragen zurzeit 3,50 Euro je anzusetzenden Markttag und Frontmeter Verkaufsfläche und 4,10 Euro für Tagesstände. Sollten Sie einen Stromanschluss benötigen, würde Ihnen dieser gegen Entrichtung eines Entgelts zur Verfügung gestellt.



    Kontakt

    Ordnungsamt
    – Marktverwaltung –
    Tanja Junghöfer
    Ravensberger Park 5
    Zimmer 115
    33607 Bielefeld
    Tel. 0521 51-6296
    E-MailE-Mail