Die Bielefelder Medienlandschaft

Bielefeld als das Oberzentrum in Ostwestfalen-Lippe ist zentraler Medienstandort für die gesamte Region. Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) und die Deutsche Presse-Agentur (dpa) unterhalten eigene Studios oder Büros in der Leineweber-Stadt. Seit 1991 hat sich Radio Bielefeld als einer der erfolgreichsten Lokalsender Nordrhein-Westfalens etabliert.

Neben Hörfunk und Fernsehen hat Bielefeld eine vielfältige Presselandschaft aufzuweisen. Zwei Tageszeitungen mit kompletter Mantelredaktion, die "Neue Westfälische" und das "Westfalen-Blatt", informieren aktuell über Lokales, Regionales und das Weltgeschehen. Damit zählt Bielefeld zu den wenigen in Deutschland noch vorhandenen Standorten mit zwei so genannten publizistischen Einheiten (Vollredaktionen) im Tageszeitungsbereich.

Mehrere Anzeigenblätter, Online-Portale, zahlreiche Stadtteilzeitungen und verschiedene Stadtmagazine runden das Angebot im Printbereich ab.

Betriebsferien
Die Stadtverwaltung geht in die Weihnachtspause. Die meisten Dienststellen bleiben vom 22. Dezember bis 1. Januar geschlossen.


Bürgerservice App