Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017

Wahlkreis 132 Bielefeld - Gütersloh II entsendet drei Abgeordnete
Wiebke Esdar hat für die SPD das Direktmandat im Bielefelder Wahlkreis 132 gewonnen. Sie setzte sich gegen ihren härtesten Konkurrenten, Michael Weber (CDU), mit 33,2 zu 30,7 Prozent durch. Damit entsendet Bielefeld erneut eine SPD-Frau in den Bundestag, nachdem vor vier Jahren Christina Kampmann den Wahlkreis gewonnen hatte. Wiebke Esdar ist 33 Jahre alt, Ratsmitglied und jüngste Vorsitzende in der Geschichte der Bielefelder Sozialdemokraten. Sie arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Uni Bielefeld. Es war ihre erste Kandidatur für den Bundestag.

Als zweite Vertreterin aus dem Wahlkreis Bielefeld – Gütersloh II wird Britta Haßelmann von den GRÜNEN erneut in den Bundestag einziehen. Sie büßte zwar im Vergleich zu 2013 Stimmen ein, ist aber über den Listenplatz 1 in NRW abgesichert.
Nach Zuteilung etlicher Überhangmandate wurde am Tag nach der Wahl dann klar, dass ein dritter Bielefelder Politiker im Berliner Parlament vertreten sein wird: Listenplatz 12 in NRW reichte Friedrich Straetmanns (DIE LINKE) zum Sprung nach Berlin. Straetmanns hatte im Wahlkreis 132 bei den Erststimmen 8,96 Prozent erreicht.

Die Bielefelder Wahlergebnisse der beiden Volksparteien CDU und SPD ähneln denen im Bund, wo die CDU 8,5 Prozente einbüßte und nur noch 33 Prozent erreichte. Die SPD sackte im Bund von 25,7 auf 20,5 Prozent ab. Deutliche Gewinne erzielten die FDP und die AfD, die sogar als drittstärkste Fraktion in den Bundestag einzieht.
Die Verluste der CDU im Bielefelder Wahlkreis liegen bei 7,7 Prozent, die SPD verlor 7,2 Prozent. Hier erzielte die FDP mit plus 7,6 Prozent die höchsten Zuwächse, gefolgt von der AfD, die um 5,5 Prozent auf 8,9 Prozent zulegte, damit aber klar unter ihrem Ergebnis im Bund blieb (12,6 Prozent).
Im Stadtgebiet Bielefeld stieg die Wahlbeteiligung gegenüber 2013 von 72,53 auf 75,45 Prozent. Deutschlandweit kletterte die Quote sogar von 71,5 auf 76,2 Prozent.

Ergebnis Erststimmen

Diagramm zeigt Ergebnisse der Direktbewerber

Ergebnis Zweitstimmen

Diagramm zeigt Ergebnisse der Parteien


Wahlkreis 132

Bielefeld-Gütersloh II

Festellung des Wahlergebnisses

Am Freitag, 29.09.2017, findet um 14:30 Uhr im Nahariya-Raum des Alten Rathauses, 1. Etage, Niederwall 25, 33602 Bielefeld, eine Sitzung des Kreiswahlausschusses statt, in der nach § 76 Abs. 2 und 3 der Bundeswahlordnung das Wahlergebnis und die/der im Wahlkreis 132 Bielefeld – Gütersloh II gewählte Bewerberin/ Bewerber festgestellt werden sollen.
Die Sitzung ist öffentlich.