Schülerpraktika im Verwaltungsbereich

Berufsbezeichnung Kontakt
Bachelor of Laws

Verwaltungswirtin/ Verwaltungswirt
Amt für Personal, Organisation und Zentrale Leistungen
Theresa Ahlemeier
Davina Donicht
Tel. 0521 51-5111
E-MailE-Mail


Vielen Dank für das Interesse an einem Praktikum bei der Stadtverwaltung Bielefeld. Für 2018 können wir keine Praktikumsplätze im Rahmen eines Schulpraktikums anbieten.
Besondere Praktikumsangebote während der Ferien unter Stellenangebote.

Bewerbungen für ein Schülerpraktikum für 2019 sind in Kürze über unser Online-Bewerbungsportal möglich.


Schülerpraktika in gewerblich-technischen Berufen

Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste
-Fachrichtung Bibliothek-
Iulia Capros
Tel. 0521 51-8243
E-MailE-Mail
     
Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste
-Fachrichtung Archiv-
Dr. Jochen Rath
Tel. 0521 51-6846
E-MailE-Mail
     
Fachkraft für Abwassertechnik Umweltbetrieb
Birgit Schultz
Tel. 0521 51-3345
E-MailE-Mail
     
Ingenieurwesen/Bauingenieur/in, Bautechniker/in Amt für Verkehr
Artur Bergen
Tel. 0521 51-3398
E-MailE-Mail
     
Gärtner/in Umweltbetrieb
Birgit Schultz
Tel. 0521 51-3345
E-MailE-Mail
     
Geomatiker/in Amt für Geoinformation und Kataster
Thomas Hauck
Tel. 0521 51-3551
E-MailE-Mail
     
Kraftfahrzeugmechatroniker/in Umweltbetrieb
Birgit Schultz
Tel. 0521 51-3345
E-MailE-Mail
     
Mechaniker/in für Landmaschinentechnik Umweltbetrieb
Birgit Schultz
Tel. 0521 51-3345
E-MailE-Mail
     
Straßenbauer/in Umweltbetrieb
Birgit Schultz
Tel. 0521 51-3345
E-MailE-Mail
     
Tierpfleger/in Umweltbetrieb
Birgit Schultz
Tel. 0521 51-3345
E-MailE-Mail
     
Vermessungstechniker/in Amt für Geoinformation und Kataster
Thomas Hauck
Tel. 0521 51-3551
E-MailE-Mail
     
Externer LinkSchülerpraktika beim Theater Bielefeld


Erziehungsdienst:

Erzieherin/Erzieher
Bei den Praktika in den 9. und 10. Klassen nehmen die Schülerinnen und Schüler bitte direkt Kontakt mit der KiTa ihrer Wahl auf und sprechen mit der Leitungskraft darüber, ob in dem entsprechenden Zeitraum eine Praktikantin aufgenommen werden kann.

Bei den ganzjährigen Praktika nach der 12. Klasse wird nach dem Gespräch mit der Leitung ein Praktikantenvertrag geschlossen, der durch die Stadt Bielefeld gefertigt wird.

› Kontakt:
Angelika Neth
Tel. 0521 51-8214
E-MailE-Mail

Amt für Jugend und Familie -Jugendamt-
Neues Rathaus
Niederwall 23
33602 Bielefeld

Bewerbung für ein Schülerpraktikum im gewerblich-technischen Bereich



Berufspraktika

Zwei Kinder und zwei Erwachsene mit einem Globus
Berufspraktikantinnen/Berufspraktikanten
Vorpraktikantinnen/Vorpraktikanten
für die städtischen Kindertageseinrichtungen


Die Stadt Bielefeld betreibt über 40 Tageseinrichtungen für Kinder mit Plätzen für unter Dreijährige, für Kinder ab drei Jahren bis zum Beginn der Schulpflicht sowie für schulpflichtige Kinder im Alter bis zu 14 Jahren. Sie bietet als Einrichtungsträger vielfältige Einsatz- und Arbeitsmöglichkeiten in den Bereichen Kindergarten, Kindertagesstätte, Schulkindbetreuung, zum Teil im Bereich der integrativen Förderung und Erziehung nichtbehinderter und behinderter Kinder.

Für ihre Kindertageseinrichtungen sucht sie regelmäßig zum jeweiligen Kindergartenjahresbeginn, das heißt zum 01. August eines Jahres

1. Berufspraktikantinnen/Berufspraktikanten für den Beruf der/des staatlich anerkannten Erzieherin/Erziehers, die in den städtischen Kindertageseinrichtungen eingesetzt werden
2. Vorpraktikantinnen bzw. Vorpraktikanten, die insbesondere den Beruf der Erzieherin/des Erziehers bzw. der/des Kinderpflegerin/-pflegers im Rahmen eines einjährigen Praktikums kennen lernen möchten.

Allgemeine Auskünfte zu der Arbeit der städtischen Kindertageseinrichtungen.

Nähere Informationen erfragen Sie bitte bei
Angelika Neth
Tel. 0521 51-8214
E-Mail: E-Mailangelika.neth@bielefeld.de

Elke Schlüter
Tel. 0521 51-2049
E-Mail: E-Mailelke.schlueter@bielefeld.de

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte an die

Amt für Jugend und Familie -Jugendamt-
Niederwall 23, 33602 Bielefeld


Absolventinnen und Absolventen der Fachhochschulen für Soziale Arbeit (Bachelor of Arts) für das Anerkennungsjahr/ Berufspraktische Jahr 2018/2019

Das Amt für Jugend und Familie – Jugendamt – bietet zum 01.09.2018 im Geschäftsbereich Erzieherische Hilfen Ausbildungsmöglichkeiten für das Berufspraktische Jahr in folgenden Bereichen:
  • Beratung, Begleitung und Unterstützung in Erziehungsfragen und bei familienbezogenen Problemen
  • Unterstützung in familiären Krisensituationen
  • Familiengerichtshilfe, Beratung bei Trennung und Scheidung
  • Hilfen zur Erziehung
  • Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen
  • Jugendhilfe im Strafverfahren

Die Ausbildung in den o. g. Bereichen beinhaltet:
  • Praxisbezogene Ausbildung unter Einbeziehung von Verwaltungstätigkeiten
  • Hospitationsmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen der kommunalen Sozialverwaltung
  • Innerbetriebliche Reflexionsgruppe
  • Tarifliche Bezahlung nach Tarifvertrag über die Arbeitsbedingungen der Praktikanten (TV PrakT)

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Frau Christiane Amedick, Tel. 0521 51-2626
E-Mailchristiane.amedick@bielefeld.de

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 28.02.2018 an die
Stadt Bielefeld
Amt für Jugend und Familie – Jugendamt –
Frau Amedick
33597 Bielefeld




Absolventinnen und Absolventen der Fachhochschulen für Soziale Arbeit (Bachelor of Arts) für das Anerkennungsjahr/ Berufspraktische Jahr 2018/2019

Das Amt für soziale Leistungen – Sozialamt – bietet zum 01.09.2018 Ausbildungsmöglichkeiten für das Berufspraktische Jahr in folgenden Bereichen:
  • Begleitung von Flüchtlingen
    Hilfen für Flüchtlinge, alltagspraktische Versorgung, Integration in übliche Lebens- und Wohnverhältnisse
  • Quartierssozialarbeit
    Hilfen für allein stehende und ältere Menschen sowie für besondere Zielgruppen
  • Örtliche Betreuungsbehörde
    Hilfen für psychische kranke, geistig und körperlich behinderte Menschen nach dem Betreuungsrecht
  • Zentrale Beratungsstelle für Senioren und Menschen mit Behinderung
    Pflegeberatung / Pflegestützpunkt, Wohnberatung, Behindertenberatung, Hörgeschädigtenberatung, Initiative Nachbarschaft, Fachstelle behinderte Menschen im Beruf

Die Ausbildung in den o. g. Bereichen beinhaltet:
  • Praxisbezogene Ausbildung unter Einbeziehung von Verwaltungstätigkeiten
  • Hospitationsmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen der kommunalen Sozialverwaltung und bei freien Trägern der Wohlfahrtspflege
  • Innerbetriebliche Ausbildung und Reflexionsgruppen
  • Fachübergreifendes Arbeiten im Netzwerk der Sozialarbeit
  • Tarifliche Bezahlung nach Tarifvertrag über die Arbeitsbedingungen der Praktikanten (TV PrakT)

Weitere Informationen erhalten Sie von:
  • Frau Steinbring-Rees, Tel. 0521 51-2614 für den Bereich der Quartierssozialarbeit für allein stehende und ältere Menschen
  • Frau Johannkemper, Tel. 0521 51-2620 für allgemeine Fragen zum Anerkennungsjahr B.A. Soziale Arbeit
  • Frau Dahlmann, Tel. 0521 51-3297 für den Bereich der Begleitung von Flüchtlingen
  • Frau Aron, Tel. 0521 51-2237 für den Bereich der Zentralen Beratungsstelle für Senioren und Menschen mit Behinderung

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 15.03.2018 an die

Stadt Bielefeld
Amt für soziale Leistungen – Sozialamt -
z.Hd. Frau Johannkemper
33597 Bielefeld

Für die städtischen Einrichtungen der Erziehungshilfe für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene stellen wir regelmäßig ein:

Berufspraktikantinnen und Berufspraktikanten

  • in den Fachhochschulstudiengängen der Fachrichtungen (FH) Sozialarbeit/Sozialpädagogik für das einjährige Anerkennungspraktikum und für sechsmonatige Praktika, die dem Studium vorgeschaltet sind,
  • für den Beruf der bzw. des staatlich anerkannten Erzieherin/Erziehers,
die in den Einrichtungen zusätzlich zum pädagogischen Personal eingesetzt werden.

Allgemeine Auskünfte zu den Einrichtungen der Erziehungshilfe.

Nähere Informationen erfragen Sie bitte bei
Christel Barlen
Tel. 0521 51-3036
E-Mail: E-Mailchristel.barlen@bielefeld.de

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte an die

Amt für Jugend und Familie -Jugendamt-
Niederwall 23, 33602 Bielefeld
oder
Stadt Bielefeld
33597 Bielefeld (Postanschrift)

Bachelor of Arts Soziale Arbeit/Bachelor of Arts Pädagogik der Kindheit im Berufsanerkennungsjahr

für die städtische Martin-Niemöller-Gesamtschule und Friedrich-Wilhelm Gesamtschule Stieghorst, die seit über 20 Jahren Erfahrung in der gemeinsamen Beschulung von Schülern und Schülerinnen mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf hat.

Die pädagogische Arbeit umfasst folgende Aufgabengebiete:
  • Aufgaben der allgemeinen Schulsozialarbeit
  • Angebote im schulischen Ganztag
  • Individuelle Förderung von Schüler und Schülerinnen mit besonderem Förderbedarf (Einzel- und Gruppenarbeit)
  • Begleitung von Schüler und Schülerinnen im Unterricht
  • Beratung

    Nähere Informationen

    Martin-Niemöller-Gesamtschule
    Apfelstr. 210, 33611 Bielefeld
    Herr Wimmer
    Tel. 0521 51-6919
    E-MailE-Mail

    F. W. Murnau Gesamtschule
    Am Wortkamp 3, 33605 Bielefeld
    Frau Itterbeck
    Tel. 0521 51-2933
    E-MailE-Mail


  • Absolventinnen und Absolventen der Fachhochschulen für Soziale Arbeit (Bachelor of Arts) für das Anerkennungsjahr/ Berufspraktische Jahr 2018/2019

    Der Sozialpsychiatrische Dienst bietet ab dem 01.09.2018 eine Ausbildungsmöglichkeit für das Berufspraktische Jahr.

    Der Sozialpsychiatrische Dienst steht vorwiegend psychisch kranken und suchtkranken Menschen zur Verfügung, die in den bestehenden Hilfesystemen keine ausreichende Versorgung finden. Wir unterstützen vor, während und nach einem stationären Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik. Wir beraten, informieren und treffen Leistungsabsprachen für notwendige Hilfen. Ebenso beraten wir Angehörige und andere Menschen aus dem sozialen Umfeld. Die Kooperation mit dem psychosozialen und psychiatrischen Hilfesystem ist für uns dabei von zentraler Bedeutung. Ein weiterer Teil unserer Aufgaben besteht aus Interventionen in akuten psychiatrischen Krisensituationen und ggf. der Einleitung notwendiger Maßnahmen nach dem PsychKG NRW.
    Das Team aus Sozialarbeiter/-in und Sozialpädagoge/-in arbeitet eng mit den Fachärztinnen des Gesundheitsamts zusammen.

    Weitere Informationen zum Anerkennungsjahr/ Berufspraktische Jahr beim uns finden Sie in der PDF-Dokument  [25 KB]PDF.

    Weitere Informationen erhalten Sie bei
    Marco Nitschke
    Tel. 0521 51-6782
    E-Mail: E-Mailmarco.nitschke@bielefeld.de

    Ihre Bewerbung richten Sie bitte per Mail bis zum 15.03.2018 an E-MailMarco Nitschke


    Sonstige Praktika

    Jurapraktika
    Für Jurastudentinnen und -studenten besteht die Möglichkeit, im Rahmen der dreimonatigen praktischen Studienzeit ihr sechswöchiges Verwaltungspraktikum zu absolvieren.
    Dieses Praktikum vermittelt einen Einblick in die weit gefächerte Verwaltungspraxis der Stadtverwaltung und bietet im eingeschränkten Maße die Möglichkeit zu einer praktischen Mitarbeit.

    Freie Plätze können erst wieder für den Sommer 2020 angeboten werden.

    Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:
    Bettina Kranzmann
    Tel. 0521 51-6757
    E-Mail: E-Mailbettina.kranzmann@bielefeld.de

    Amt für Personal, Organisation
    und Zentrale Leistungen
    Personalentwicklung
    Niederwall 23, Flur G, Zimmer 210
    33602 Bielefeld

    Ansprechpartnerinnen für Referendariate/Verwaltungsstationen im Rahmen eines Studiums der Rechtswissenschaften:
    Dezernat Oberbürgermeister Oberbürgermeister Clausen Frau Wellmann
    Tel. 0521 51-6645
    E-MailE-Mail
    Dezernat 1 Stadtkämmerer
    Kaschel
    Frau Schubert
    Tel. 0521 51-3718
    E-MailE-Mail
    Dezernat 2 Herr Dr. Witthaus Frau Löscher
    Tel. 0521 51-2037
    E-MailE-Mail
    Dezernat 3 Frau Ritschel Frau Gärtner
    Tel. 0521 51-3449
    E-MailE-Mail
    Dezernat 4 Herr Moss Frau Rusack-Maaß
    Tel. 0521 51-5311
    E-MailE-Mail
    Dezernat 5 Herr Nürnberger Frau Beckmann-Schönwälder
    Tel. 0521 51-2268
    E-MailE-Mail
    Organisation der Verwaltung


    Informatorische Beschäftigung
    Die informatorische Beschäftigung dient der Vervollständigung und Erweiterung der beruflichen Kenntnisse, insbesondere in Verbindung mit Umschulungs- und Qualifizierungsmaßnahmen.
    Wegen der begrenzten Anzahl an Praktikumsplätzen, können nur in Ausnahmefällen informatorisch Beschäftigte für einen längeren Zeitraum aufgenommen werden. Für diese Tätigkeit wird keine Vergütung gezahlt und es entsteht kein Anspruch auf Festeinstellung.

    Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:
    Bettina Kranzmann
    Tel. 0521 51-6757
    E-Mail: E-Mailbettina.kranzmann@bielefeld.de

    Amt für Personal, Organisation
    und Zentrale Leistungen
    - Personalentwicklung -
    Niederwall 23, Flur G, Zimmer 210
    33602 Bielefeld