Kultur des Hinschauens

Helfen Sie mit, dass Sachbeschädigung und Belästigung in öffentlichen Verkehrsmitteln nicht alltäglich werden. Finden Sie sich nicht damit ab.
Überwinden Sie Ihre Angst, handeln Sie, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen. Sehen Sie nicht weg, sondern schauen Sie hin. Zivilcourage statt Passivität - für mehr Sicherheit in Bussen und Bahnen.



Eigens für die Kultur des Hinschauens wurde ein Zeichen entwickelt, welches ein neues Miteinander repräsentiert. Achten Sie auf das Zeichen für Hilfsbereitschaft und Menschlichkeit. Dies sind Grundpfeiler der Kultur des Hinschauens, einer Kultur, in der jeder Einzelne als Teil der Gemeinschaft etwas bewegen kann.

Wir machen den ersten Schritt. Wir schauen hin. Schauen auch Sie hin, nur Mut, denn auch Sie können etwas bewegen. Wir sind vorbereitet, Ihnen dabei zu helfen. Es lohnt sich, das Leben zu gestalten. Helfen Sie mit. Für eine Gegenwart, in der wir uns alle wohl fühlen.

Die Initiatoren

Der Sozial- und Kriminalpräventive Rat (SKPR) ist eine Einrichtung zur Kriminalitätsvermeidung durch vorbeugende Maßnahmen. Hier haben sich folgende Partner aus den Bereichen Sicherheit und Service an einen Tisch gesetzt:
  • Polizei
  • Stadt Bielefeld
  • ADS Sicherheit
  • Stadtwerke Bielefeld
  • BVO
  • Deutsche Bahn
  • Bundesgrenzschutz
Ziel der Begegnung war die Auseinandersetzung mit dem Problem des täglichen Unsicherheitsgefühls an öffentlichen Plätzen. Insbesondere beschäftigte man sich mit der Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.

Innerhalb vieler Gespräche wurde die Idee zur Entwicklung einer Kultur des Hinschauens geboren. Hinschauen bedeutet, seine Umwelt bewusst wahrnehmen und sich für sie verantwortlich fühlen.