Ich helfe mit!

Immer wieder gibt es Meldungen, dass in öffentlichen Verkehrsmitteln Straftaten gegen Personen oder Sachen vor den Augen mehrerer Fahrgäste stattfinden. Da mache ich nicht mit - ich helfe,
  • denn ich erkenne die Notlage eines anderen Menschen,
  • denn ich fühle mich für meine Umwelt und meine Mitmenschen mitverantwortlich,
  • denn ich finde immer eine Möglichkeit zu handeln, ohne mich unnötig in Gefahr zu bringen,
  • denn ich überwinde meine Angst, öffentlich vor den anderen Fahrgästen aufzutreten.