Radfahren gegen die Einbahnstraße

Die Öffnung von Einbahnstraßen für Radfahrer in Gegenrichtung hat sich in der Praxis bewährt. Wenn Radfahrer und Autofahrer vorausschauend und rücksichtsvoll fahren, kommen sie auch auf engem Raum sehr gut miteinander aus. Die Stadt Bielefeld prüft fortlaufend, ob Einbahnstraßen für Radfahrer in Gegenrichtung freigegeben werden können.
Es existieren bereits zahlreiche Beispiele für umgesetzte Maßnahmen: Große-Kurfürsten-Straße, Hagenbruchstraße, Salzufler Straße im Ortskern von Heepen, Mittelstraße u. a.

Die aktuelle PDF-Dokument  [22 KB]Liste der Einbahnstraßen, die für Radfahrer in Gegenrichtung freigegeben sind.