Bergmannsweg Kirchdornberg


Kugelpanorama öffnen



Bielefelder Geschichte auf fünf Kilometern: Auf dem neuen Erlebnispfad „Bergmannsweg Kirchdornberg” am Fuße des Teutoburger Waldes ist kaum noch zu erkennen, dass sich hier einst Bergmänner tummelten und der Untergrund von Stollen und Schächten durchzogen war. Doch wurde hier 400 Jahre lang Kohle gefördert. Mit der Stilllegung der Zeche „Friedrich-Wilhelms-Glück” endete der lokale Kohlebergbau im Jahr 1923.

Auf dem neuen Erlebnispfad nehmen sechs Stationen Wanderer mit auf die Spuren des ehemaligen Kohlebergbaus: Externer Linkwww.geopark-terravita.de/bergmannsweg-kirchdornberg