Historische Gebäude und Denkmäler


Ravensberger Spinnerei

In den Jahren 1855 bis 1857 als mächtiges Bauwerk im Fabrikschlossstil errichtet, war die Ravensberger Spinnerei im 19. und frühen 20. Jahrhundert eine der größten Flachsspinnereien Europas.

Heute ist das gesamte Gelände rund um die Ravensberger Spinnerei - der Ravensberger Park – ein beliebtes Kultur- und Veranstaltungszentrum mit zwei Museen, Programmkino, Volkshochschule und gastronomischen Angeboten im Gebäude der Alten Hechelei.


› Ravensberger Spinnerei
Ravensberger Park 1
33607 Bielefeld
Externer LinkStadtplanausschnitt


Alter Markt

Im Herzen der Bielefelder Altstadt befindet sich der Alte Markt mit eindrucksvollen historischen Fassaden und prächtigen Giebeln.

Sehenswert sind die alten Patrizierhäuser, vor allem das Crüwell-Haus mit seinem spätgotischen Staffelgiebel (1530). Im Treppenhaus befinden sich 7000 Delfter Kacheln aus dem 16.-18. Jahrhundert. Der Alte Markt ist der Treffpunkt zu zahlreichen Bielefelder Veranstaltungshighlights.


› Alter Markt
33602 Bielefeld
Externer LinkStadtplanausschnitt


Leineweber-Denkmal

Neben der Kirche im Altstädter Kirchpark befindet sich das Leineweber-Denkmal aus dem Jahr 1909. Die bronzene Figur, geschaffen von dem Bildhauer Hans Perathoner, erinnert an die wirtschaftliche Bedeutung des Leinengewerbes für die Entwicklung der Stadt.

Modell stand der ehemalige Jöllenbecker Leineweber Heinrich Heienbrok. Mit Pfeife, Knotenstock und Holster ist der Leineweber das Sinnbild ravensbergischen Gewerbefleißes und neben der Sparrenburg weiteres Wahrzeichen Bielefelds. Sein 100-jähriiges Jubiläum wurde Mitte Juli 2009 feierlich begangen.

› Leineweber-Denkmal
Altstädter Kirchpark
33602 Bielefeld
Externer LinkStadtplanausschnitt


Stadttheater

Nach einem Entwurf von Bernhard Sehring wurde das Stadttheater in seiner interessanten Mischung aus Barock und Jugendstil am Niederwall erbaut und 1904 mit Schillers Jungfrau von Orléans eröffnet.

Um die modernen Anforderungen eines Opern- und Schauspielhauses zu erfüllen, wurde das Theatergebäude umfangreich restauriert und im Sommer 2006 wiedereröffnet. Mit jährlich rund 600 Vorstellungen in Schauspiel, Tanz- und Musiktheater ist das Theater Bielefeld eines der größten Theater der Region.



› Externer LinkStadttheater
Niederwall 27
33602 Bielefeld
Externer LinkStadtplanausschnitt


Altes Rathaus

Direkt neben dem Stadttheater befindet sich das Alte Rathaus, ebenfalls im Jahr 1904 eingeweiht. Elemente der Gotik und Renaissance sind mit anderen historischen Baustilen vermischt. Das Bielefelder Stadtwappen ist im Giebel zu erkennen, ein anschauliches Modell der Stadt um 1650 befindet sich im Erdgeschoss.

Der repräsentative Verwaltungssitz der Stadt Bielefeld wurde in den achtziger Jahren mit dem Bau des modernen Neuen Rathauses erweitert. Zwischen den Rathäusern steht die Plastik „Passione per l’arte” von Sandro Chià.



› Altes Rathaus
Niederwall 25
33602 Bielefeld
Externer LinkStadtplanausschnitt


Rudolf-Oetker-Halle

Mit ihrer anerkannt hervorragenden Akustik und einzigartigen Architektur gilt die 1930 eingeweihte Rudolf-Oetker-Halle als eine der schönsten Konzerthallen Europas. Sie ist vor allem viel geschätzter Veranstaltungsort hochkarätiger Klassikkonzerte.

Neben zahlreichen Musik- und Kulturveranstaltungen findet hier jährlich im Sommer das internationale „Tanzfestival Bielefeld” statt. Der direkt neben der Konzerthalle angrenzende Bürgerpark zählt zu den beliebtesten Sommer-Ausflugszielen.



› Externer LinkRudolf-Oetker-Halle
Lampingstraße 16
33615 Bielefeld
Externer LinkStadtplanausschnitt


Grest'scher Hof

Unweit vom Museum Waldhof und der Kunsthalle Bielefeld entfernt liegt ein ehemaliger Adelshof mit reizvollem Erker und Treppenturm.

Im 16. Jahrhundert als Herrenhaus des Bürgermeisters Caspar von Greste errichtet, diente der Grestsche Hof im Laufe der Geschichte auch als Waisenhaus und Cholerastation. 1869 wurde er umgebaut und als Nordflügel in den Neubau des damaligen Gymnasiums – dem heutigen Ratsgymnasium – integriert.



› Grest'scher Hof
Nebelswall
33602 Bielefeld
Externer LinkStadtplanausschnitt