Netzwerk Faires OWL


Fairtrade Kommunen aus OWL arbeiten zusammen

Im Netzwerk Faires OWL arbeiten alle Kommunen der Region mit, die als Fairtrade-Kommunen oder Kreise ausgezeichnet sind oder eine Auszeichnung anstreben. Gemeinsam werden Ideen entwickelt, um den fairen Handel und das faire Handeln in OWL zu unterstützen. Dabei bringt jede Kommune ihre eigene „Handschrift” mit ein.
Wir freuen uns über weitere Kommunen und geben gerne Hilfestellung auf dem Weg zur Fairtrade-Stadt, denn jede Kommune kann etwas beitragen.

Fairtrade-Towns fördern auch in OWL gezielt den fairen Handel auf kommunaler Ebene und vernetzen Menschen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft, die sich für den Fairen Handel in unserer Region stark machen.
Viele Geschäfte, Restaurants und Cafés beteiligen sich vor Ort durch den Verkauf und Ausschank von Produkten aus dem fairen Handel. Vereine, aktive Gruppen, Kirchengemeinden und Schulen engagieren sich in ihren Organisationen für den fairen Handel mit vielfältigen Aktionen. Die Steuerungsgruppen organisieren faire Feste, Konzerte, Frühstückstreffen und laden ein zu Vorträgen und Workshops.

… und viele Städte verkaufen einen eigenen fair gehandelten Stadtkaffee oder Stadtschokolade.
Mehr Infos zu Ansprechpartnern und Aktivitäten der einzelnen Kommunen und Kreise gibt es in dem Infoflyer als download oder auf den unten stehenden Internetseiten:


Externer LinkBad Driburg
Externer LinkBad Lippspringe
Bad Oeynhausen
Barntrup
Externer LinkBielefeld
Externer LinkBünde
Externer LinkGütersloh
Externer LinkHerford
Externer LinkKreis Lippe
Externer LinkLage
Externer LinkLemgo
Externer LinkMinden
Oerlinghausen
Externer LinkPaderborn
Externer LinkRheda-Wiedenbrück
Salzkotten
Vlotho


Kontakt

Umweltamt
Birgit Reher
Tel. 0521 51-2870
E-MailE-Mail

Download