ÖKOPROFIT® 2015

Teilnehmer des Ökoprofit-Projekts 2015
Vor einem Jahr starteten im Handwerksbildungszentrum Brackwede elf Betriebe in die neunte Runde des Projekts ÖKOPROFIT®. Nach erfolgreichem Abschluss wurden ihnen nun am 17. Dezember 2015 im Rahmen einer Auszeichnungsveranstaltung in der Dr. Oetker Welt die Urkunden von Oberbürgermeister Pit Clausen überreicht. Vom NRW Umweltministerium gratulierte Staatssekretär Peter Knitsch und lobte die teilnehmenden Betriebe für ihr hohes Engagement im Umwelt- und Klimaschutz vor Ort.

Inzwischen wirken über 100 Unternehmen in Bielefeld am Förderprogramm für heimische Betriebe zu Ressourcenschutz und Umweltmanagement mit und damit ist Bielefeld eine der führenden Städte in NRW.

In den letzten zwölf Monaten wurden die Betriebe gemeinsam in acht Workshops in allen umweltrelevanten Themen geschult und parallel individuell im Betrieb von Fachberatern begleitet.
Ressourceneinsparungen führen in der Regel direkt zu finanziellen Einsparungen. Allerdings werden diese Möglichkeiten im täglichen Geschäft oft nicht ausreichend berücksichtigt. Diese Lücke will ÖKOPROFIT® schließen. „Das Projekt ist ein wichtiger Beitrag zum kommunalen Klimaschutz, zur Standortsicherung und zur Sicherung von Arbeitsplätzen.”, so Oberbürgermeister Pit Clausen. Die Ergebnisse sind wieder beeindruckend und die teilnehmenden Betriebe haben noch viele Maßnahmen geplant für das nächste Jahr, sodass sich die Einsparungen von Ressourcen und Finanzen noch deutlich erhöhen werden.

Besonders geehrt wurden auch vier Bielefelder ÖKOPROFIT® Betriebe, die schon seit langem aktiv sind und im September vom Land NRW ausgezeichnet wurden für ihr Engagement:
  • Als „ÖKOPROFIT® Botschafter” wurden Georg Strub von den von Bodelschwingh‘schen Anstalten und Thomas Eilers von Goldbeck Bau ausgezeichnet für ihren intensiven Einsatz für ÖKOPROFIT®
  • Die Firma „Hebie” wurde in der Kategorie „Kreativität und Innovation – Mut zum Querdenken” für den „Chainglider”, ihren patentierten Kettenschutz, ausgezeichnet
  • Die Deutsche Post mit dem Briefverteil- und dem Paketzentrum in Bielefeld wurde in der Kategorie „Wiederholungstäter – Veränderung mit Konstanz” für die kontinuierliche konstruktive Teilnahme am ÖKOPROFIT®Club und die mehrfache Rezertifizierung ausgezeichnet.

    ÖKOPROFIT® Bielefeld wird finanziell unterstützt durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Naturschutz, und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Fachberatung der Betriebe erfolgte durch die B.A.U.M. Consult GmbH aus Hamm.


Kontakt

Umweltamt
Birgit Reher
Tel. 0521 51-2870
E-MailE-Mail



Teilnehmende Betriebe der neunten Runde:

  • Autohaus Markötter GmbH
  • BKK Gildemeister Seidensticker
  • Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG
  • Eisengießerei Baumgarte GmbH
  • G. KRAFT Maschinenbau GmbH
  • Haak & Christ GmbH
  • HBZ Brackwede Fachbereich Bau e.V.
  • Homöopathisches Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG
  • LOEWE Logistics & Care GmbH & Co. KG
  • Sonepar Deutschland / Region West GmbH
  • Umweltbetrieb der Stadt Bielefeld, Abt. Straßeninstandhaltung u. -beschilderung