Umwelt- und Klimaschutzpreis 2016 der Stadt Bielefeld

OB Pit Clausen und Umweltdezernentin Anja Ritschel gratulierten den Gewinnern Michael Schem von Transition Town (li.) und Ernst-August Baumgarte von der Eisengießerei Baumgarte GmbH

OB Pit Clausen und Umweltdezernentin Anja Ritschel gratulierten den Gewinnern Michael Schem von Transition Town (li.) und Ernst-August Baumgarte von der Eisengießerei Baumgarte GmbH

2016 sollte die Auszeichnung für beispielhafte Projekte zur Energieeffizienz, zu vorbildlichen energetischen Gebäudesanierungen oder zum Einsatz erneuerbarer Energieträger bei gewerblichen und privaten Neubauprojekten oder Altbausanierungen verliehen werden. Unter Berücksichtigung dieser Ausschreibungsmerkmale hat der Rat der Stadt am 29. September 2016 beschlossen, den diesjährigen Umwelt- und Klimaschutzpreis an zwei Preisträger zu vergeben:

Die Firma Eisengießerei Baumgarte GmbH hat zur Verbesserung ihrer Energiebilanz und zur Ressourcenschonung laufende Betriebskomponenten ausgetauscht bzw. modernisiert und zur Sensibilisierung im Umgang mit Energie die Auszubildenden mit einbezogen. Mit der Umstellung der Drucklufterzeugung, durch Beleuchtungsaustausch, Wärmedämmung und andere technische Innovationen können pro Jahr nicht nur Kosten eingespart werden, sondern auch die Umwelt profitiert mit 641 Tonnen CO2-Einsparung pro Jahr.

Der Verein Transition Town Bielefeld e. V. hat als einer der ersten in einer deutschen Großstadt als Reaktion auf die globalen Herausforderungen zum Klimawandel und die Kritik des ungehemmten Verbrauchs fossiler Energieträger eine Ortsgruppe gegründet. Die Vereinsmitglieder sind in vielen Themengruppen aktiv und bieten neben Vorträgen und Diskussionen auch praktische lokale Mitarbeit an. Das Konzept „Repair Café”, bei dem nach dem Motto „Reparieren statt Wegwerfen” an derzeit zehn Orten im Stadtgebiet alte Geräte wieder gebrauchsfähig gemacht werden, erfreut sich einer großen Beliebtheit in der Bevölkerung und hilft Ressourcen zu sparen.

Prämierungen 1985 - 2014

1985 Naturwissenschaftlicher Verein für Bielefeld und Umgegend e.V.
1986 Dr. Karl-Heinz Sundermann (verstorben)
1987 Initiative für besseren Nahverkehr (IfbN)
1988 Förderverein Schulbauernhof Bielefeld-Ummeln e.V.
1989 Umweltzentrum e.V.
1993 Verkehrsgruppe der Universität Bielefeld
Martina u. Jochen Meyer zur Müdehorst
Peter Loth
1995 Michael Blaschke u. Ulrich Haufe, WDR
Fa. Wüllner Getränke GmbH & Co. KG, Carolinen-Brunnen
Dipl. Ing. Agr. Ralf Müller, Quellenhof
1996 Friedrich Meyer-Stork und Dietmar Stratenwerth (Stiftung Rieselfelder Windel)
Helmut Mensendiek
Irmgard und Willi Sonneborn
1997 Fa. Alcina Cosmetic, Dr. Kurt Wolff & Co. KG
Bezirksverband Bielefeld und Kreis Gütersloh der Kleingärtner e.V.
Brigitte Bender für die Gruppe Amphibienschutz
1998 Petra Vahle- Wehmeyer
Initiative Haller Willem
1999/2000 33 Landschaftswächter
2003 Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), Kreisgruppe Bielefeld/ Gütersloh
Teutoburger- Wald- Verein e.V., Ortsgruppe Bielefeld
2007 Förderverein des Naturkunde-Museums (namu)
Verein pro Lutter e.V.
Lothar Adorf
2009 Klaus Beck
Hans-Joachim Pässler
Detlef Meyer
2010 Klima-AG des Friedrich-von-Bodelschwingh–Gymnasiums
Rassegeflügelzüchterverein Groß–Bielefeld von 1861 e.V.
2011 Mineralquellen Wüllner GmbH & Co. KG
NABU-Stadtverband Bielefeld e.V.
Sven Stoltz
Architekturbüro Elke Maria Alberts
2014 Bienen-Arbeitsgruppe der Fakultät für Biologie an der Universität Bielefeld







Kontakt

Umweltamt
Bernd Reidel
Tel. 0521 51-6349
E-MailE-Mail
Uwe Hofmeister
Klimaschutzbeauftragter
Tel. 0521 51-3316
E-MailE-Mail

Download