Stadtradeln 2017

In der Zeit vom 11. Juni bis 01. Juli 2017 können wieder Kilometer erradelt werden
Im Jubiläumsjahr des Fahrrads haben alle Bielefelderinnen und Bielefelder wieder die Gelegenheit, an die Erfolge aus den letzten Jahren anzuknüpfen. Es gilt auch 2017 kräftig in die Pedale zu treten und Kilometer zu sammeln. Damit wird nicht nur viel Gutes für die Gesundheit und das Klima getan, sondern Bielefeld kann im Wettbewerb mit den zahlreichen gemeldeten Kommunen um einen der Spitzenplätze im Ranking radeln.

Neben den vielen kleinen sportlichen Wettbewerben zwischen den Teams hat das Stadtradeln auch innerhalb der Teams für viel Spaß und Bewegung gesorgt. Gesundheit und Klima freuen sich über jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer. Darüber hinaus können die eingesparten Mengen des Treibhausgases CO2 ermittelt werden.

Bei den abwechslungsreichen Radtouren, die in den Wochen des Stadtradelns auch in diesem Jahr von den Bielefelder Partnern angeboten werden, entdecken viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer neue Seiten ihrer Heimatstadt und sammeln Kilometer für ihr Online-Radel-Konto. Wie in den vergangenen Jahren werden wieder die fahrradaktivsten Teams sowie Einzelradlerinnen und Einzelradler ausgezeichnet. Die Externer LinkAnmeldung sind ab sofort möglich.

Besuchen Sie zum Auftakt des diesjährigen Stadtradelns das Externer LinkAlpecin Radfest NRW, das am 10. und 11. Juni an der Radrennbahn stattfindet. Neben der Drahtesel-Messe wird dort ein abwechslungsreiches Programm rund um das Fahrrad angeboten. Am 25. Juni 2017 steht der Kesselbrink ab 15 Uhr ganz im Zeichen des Fahrrads.

PDF-Dokument  [911 KB]Faltblatt zum Stadtradeln 2017


Mitmachen


Stadtradeln 2016


Gut zu wissen

Bielefeld fährt Rad
Radverkehrsnetz, Fahrradparken, Leihfahrräder, Radverkehrsförderung im Amt für Verkehr







STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnis


Kontakt

Umweltamt
Björn Brodner
Tel. 0521 51-3921
Tel. 0521 51-3921
E-MailE-Mail

Amt für Verkehr
Oliver Spree
Nahmobilitätsbeauftragter
Tel. 0521 51-6879
E-MailE-Mail

Amt für Verkehr
Fred Schelp
Mobilität an Schulen
Tel. 0521 51-6879
E-MailE-Mail