Aktenvernichtung

Nicht alle Papiere dürfen in die Papiertonne gegeben werden. Für vertrauliche Daten, z.B. aus Rechtsanwaltskanzleien oder Arztpraxen, schreibt das Bundesdatenschutzgesetz nicht nur Aufbewahrungsfristen, sondern auch besondere Schutzmaßnahmen bei der Entsorgung fest.

Deshalb bietet der Umweltbetrieb die gesicherte Aktenvernichtung in Spezialbehältern an (Sicherheitsstufe III des Bundesdatenschutzgesetzes).

Die Sicherheitsbehälter stehen in folgenden Ausführungen zur Verfügung:

  • 240 l (Maße: H: 1,10 m, B: 0,6 m, T: 0,75 m
    Füllvolumen: ca. 30 Ordner/ 2,4 Regalmeter/ 3,3 Umzugskartons)
  • 660 l (Maße: H: 1,25 m, B: 1,40 m, T: 0,80 m
    Füllvolumen: ca. 85 Ordner/ 6,4 Regalmeter/ 8,9 Umzugskartons)

    Größere Systeme sind auf Anfrage möglich.

    Die Akten werden in einer zertifizierten Anlage zur Datenvernichtung streng nach den Richtlinien des Datenschutzgesetzes (DIN 66399) vernichtet.

    Die Aktenvernichtung kann im Rahmen einer einmaligen Aktion oder in regelmäßigen Abständen (Behälterwechselverfahren) durchgeführt werden.

    Bitte setzen Sie sich bei Interesse direkt mit uns in Verbindung:
    Tel. 51-8374 und 51-3343 oder per Kontaktformular.