Folien/ Styropor

Diese beiden Materialien sind aus der modernen Verpackungswirtschaft nicht mehr wegzudenken. Stretch- und Schrumpffolien dienen der sicheren Befestigung von Waren auf Paletten, Foliensäcke aller Art nehmen schüttfähige Güter auf oder schützen vor Verschmutzung. Schaumfolie und Styropor dienen dem Stoßschutz.

Aus wirtschaftlicher und ökologischer Sicht ist bei diesen Materialien die sortenreine Erfassung zu bevorzugen.
Sollte Ihr Lieferant diese Verpackungen nicht zurücknehmen bzw. wenn das System Ihres Lieferanten für Sie nicht praktikabel ist, bietet Ihnen der Umweltbetrieb günstige Möglichkeiten der Entsorgung in 1 Kubikmeter-Säcken an. Die Säcke können entweder mit gemischten Folien oder Styroporformteilen (sauber, ohne Anhaftungen wie Aufkleber etc.) befüllt werden. Die Abholung erfolgt auf Abruf.

Bitte setzen Sie sich bei Interesse direkt mit uns in Verbindung:
Tel. 51-8374 und 51-3343 oder per Kontaktformular.

W i c h t i g !
Folien und Styropor findet man auch außerhalb des Verpackungsbereiches, z.B. landwirtschaftlich genutzte Folien, Teichfolien oder Dämmstoffe aus Styropor. Äußerlich von ähnlicher Beschaffenheit, sind sie in ihrem chemischen Aufbau jedoch nicht mit Verpackungen gleichzusetzen und daher auch nicht gemeinsam verwertbar. So bestehen Teichfolien in der Regel aus PVC statt aus PE, Baustyropor ist mit flammhemmenden Zusätzen ausgestattet. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie für diese Materialien ebenfalls Entsorgungsmöglichkeiten benötigen.