Gerätebatterien und Akkus

Rund 400 Tonnen des krebserzeugenden Schwermetalls Cadmium gelangen jährlich unkontrolliert in die Umwelt, nur weil Akkus aus Mobiltelefonen und anderen Geräten von den Verbrauchern nicht zur gesonderten Entsorgung zurück gegeben werden. Dabei verpflichtet der Gesetzgeber Verbraucher wie Händler gleichermaßen, dafür Sorge zu tragen, dass Batterieabfälle nicht über die heimische Mülltonne entsorgt werden.

Gerätebatterien und Akkus können überall, wo sie verkauft werden, unentgeltlich wieder zurückgegeben werden, unabhängig von Marke, Typ und auch davon, wo sie gekauft wurden.

Machen Sie mit! Bringen Sie Ihre Batterien und Akkus alsbald entweder in den Handel zurück oder geben Sie Sie bei der Schadstoffsammlung, in der Bürgerberatung oder den Bezirksämtern, im Umweltamt oder in öffentlichen Schulen ab!

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Externer Link„Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien”.