Abfallwirtschaftsbehörde

Über die Einhaltung der gesetzlichen und untergesetzlichen Vorgaben des Abfallrechtes wachen die einzelnen Bundesländer mittels ihrer Behörden. Die Abfallbehörde bei der kreisfreien Stadt Bielefeld stellt die untere Ebene im Rahmen dieser Behördenstruktur dar. Mittlere Behörde ist die Bezirksregierung in Detmold; oberste Behörde ist das nordrhein-westfälische Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Externer Link(MUNLV).
Zu den Aufgaben der „unteren Abfallwirtschaftsbehörde” in Bielefeld gehören u.a.
  • die Betreuung der städtischen Abfallsatzung sowie die Erstellung des kommunalen Abfallwirtschaftskonzeptes als Planungsgrundlage für die Bielefelder Abfallwirtschaft
    Ansprechpartner: Sonngrit Fürter (Umweltamt), Tel. 0521 51-3069
    E-Mail: E-Mailsonngrit.fuerter@bielefeld.de
  • die Überwachung, ob die gesetzlichen Nachweispflichten im Rahmen der betrieblichen Abfallentsorgung eingehalten werden; Vergabe von Erzeugernummern
    Ansprechpartner: Ulrich Elsner (Umweltamt), Tel. 0521 51-6683
    E-Mail: E-Mailulrich.elsner@bielefeld.de
  • abfallrechtliche Zulassungsverfahren von Boden- und Bauschuttdeponien
    Ansprechpartner: Hans-Jürgen Wächter(Umweltamt), Tel. 0521 51-3103, Martin Meier (Umweltamt), Tel. 0521 51-2883
    E-Mail: E-Mailjuergen.waechter@bielefeld.de, E-Mailmartin.meier@bielefeld.de
Daneben wird die untere Abfallwirtschaftsbehörde an immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren für innerbetriebliche technische Anlagen oder im Rahmen der Planung von abfallrechtlichen Entsorgungsanlagen für besonders überwachungsbedürftige Abfälle, beteiligt. Zuständig ist in diesen Fällen die Externer LinkBezirksregierung in Detmold.

Nicht zu den Aufgaben der unteren Abfallwirtschaftsbehörde gehört die Ver-
folgung wilder Müllablagerungen. Bitte wenden Sie sich in solchen Fällen an das Ordnungsamt bzw. Ihr zuständiges Bezirksamt.