Schadstoffsammlung/Schadstoffmobil


Welche Produkte können an der Schadstoffsammlung oder dem Schadstoffmobil abgegeben werden?
Viele Produkte des täglichen Lebens enthalten Schadstoffe, wie organische Lösungsmittel, Säuren, starke Laugen etc. Da diese Produkte in der Anwendung oder bei der Entsorgung gesundheits- oder umweltschädigend wirken können, ist besondere Vorsicht bei der Entsorgung geboten.

Zu den Schadstoffen gehören z.B. Abbeizer, Abflussreiniger, Farben, Lacke, Klebestoffe mit organischen Lösungsmitteln, Laugen, Säuren, Fotochemikalien, Putz- und Reinigungsmittel mit aggressiven Inhaltsstoffen, Batterien, Akkus, Knopfzellen u. v. m.
Binderfarbe ist kein Schadstoff, sondern kann ausgehärtet in der Restmülltonne entsorgt oder gegen Entgelt (0,25 € pro Liter) auf den Wertstoffhöfen angeliefert werden. Den leeren Eimer geben Sie bitte in die Wertstofftonne.

Was passiert mit den schadstoffhaltigen Produkten?
Die getrennt erfassten Schadstoffe werden -soweit möglich- einem Recycling zugeführt bzw. umweltgerecht entsorgt (z.B. in Sondermülldeponien oder Sondermüllverbrennungsanlagen).

Wo können Schadstoffe abgegeben werden?

Von Abbeizer bis zu Zinksalbe: schadstoffhaltige Abfälle aus Privathaushalten können Sie abgeben
  • am Schadstoffmobil (keine Annahme von Altöl und Starterbatterien)
  • am Wertstoffhof Mitte, Herforder Straße 220
    Die Haltestellen und Termine des Schadstoffmobils können Sie dieser PDF-Dokument  [36 KB]Liste entnehmen.

    Altmedikamente können Sie darüber hinaus in den meisten Apotheken zurückgeben.
    Zur Rücknahme von Altöl ist Ihr Händler gesetzlich verpflichtet. Er muss die gleiche Menge Altöl kostenlos zurücknehmen, die er Ihnen neu verkauft hat. Bewahren Sie den Kassenbon auf.
    Batterien können Sie kostenlos bei jedem Händler zurückgeben, der neue Batterien verkauft. Trockenbatterien und Leuchtstoffröhren werden auf den Wertstoffhöfen kostenlos angenommen.
    Starterbatterien für Kraftfahrzeuge sind seit dem 1. Oktober 1998 mit einem Pfand belegt. Falls Sie beim Neukauf keine alte Starterbatterie zurückgeben, zahlen Sie 7,67 € Pfand (Quittung aufbewahren). Sie erhalten das Geld zurück, wenn Sie wieder eine Starterbatterie mit der Quittung zum Händler bringen.
Was kostet die Abgabe von Schadstoffen?
Preise für die Annahme von Altöl und Treibstoff finden sie bei den Wertstoffhöfen.
Altöl können Sie nicht am Schadstoffmobil abgeben, sondern nur am Wertstoffhof, Herforder Straße 220. Alle anderen Schadstoffe können kostenlos zur Schadstoffsammlung oder zum Schadstoffmobil gebracht werden.

Was ist bei der Abgabe von Schadstoffen zu beachten?
Nach Möglichkeit sollten Sie schadstoffhaltige Produkte in Originalgebinden abgeben! Dies erleichtert unseren Mitarbeiter/innen die Zuordnung der Schadstoffe zu den jeweiligen Stoffgruppen.


Schadstoffmobil Haltestellen- und Fahrplan