Straßeninstandhaltung und -beschilderung

Verkehrssicherheit ist unsere Aufgabe
Mitarbeiter der Straßeninstandhaltung und -beschilderung des Umweltbetriebs.
Die rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Straßeninstandhaltung und –beschilderung im Umweltbetrieb sind tagtäglich im ganzen Stadtgebiet für Sie im Einsatz. Sie übernehmen im Auftrag der Stadt Bielefeld einen breit angelegten Aufgabenbereich. Dieser reicht von den Straßenkontrollen und Verkehrssicherung bis hin zu Straßenmarkierungen und –beschilderungen. Nur ein paar Beispiele:

  • Sie betreuen zirka 1.350 Kilometer Fahrbahn, 300 Kilometer Radwege und 750 Kilometer Gehwege.
  • Täglich sind Straßenkontrolleure unterwegs, um im Bielefelder Straßennetz Schäden aufzunehmen - zum Beispiel Stolperstellen in Gehwegen, Schlaglöcher in Straßen oder beschädigte Verkehrszeichen.
  • Unsere Mitarbeiter vom Abschnitt Asphalt beseitigen pro Jahr rund 24.000 Straßenschäden.
  • Unsere Mitarbeiter von der Gehweginstandhaltung beseitigen jährlich rund 10.000 Stolperstellen.
  • Für das Freihalten von Entwässerungsgräben ist eigens das Team Gräben fast ganzjährig im Einsatz.
  • Die Abteilung ist für die Wartung von fast 140.000 Verkehrszeichen im Stadtgebiet zuständig.
  • Auch beim Winterdienst sind unsere Mitarbeiter im Einsatz.

Sie können uns bei unserer Arbeit unterstützen! Wenn Sie Schäden auf der Fahrbahn, auf dem Gehweg oder an Verkehrszeichen entdecken, rufen Sie uns an: 0521 / 51-0. Aber auch defekte Ampelanlagen und Straßenleuchten können gemeldet werden. Das Bürgerservicecenter der Stadt Bielefeld nimmt Ihre Meldungen auf, wir prüfen sie vor Ort und beseitigen die Schäden so schnell wie möglich.

Mehr Informationen unter: Störungsmeldungen/Schadenmeldungen