Beistandschaften

Wenn Sie Unterhalt für Ihr Kind geltend machen oder die Vaterschaft Ihres Kindes klären wollen, können Sie das Jugendamt zum Beistand bevollmächtigen. Als Beistand übernehmen wir die rechtliche Vertretung für Ihr Kind. In der Regel ist die Vertretung außergerichtlich, falls aber erforderlich, vertreten wir Ihr Kind auch in einem gerichtlichen Verfahren. Eine gerichtliche Vertretung ist bis zum Oberlandesgericht möglich.

Als Beistand übernehmen wir folgende Aufgaben für Sie oder Ihr Kind:

im Rahmen der Klärung der Vaterschaft

  • Schriftverkehr mit dem potentiellen Vater
  • Aufklärung über die freiwillige Anerkennung der Vaterschaft und die rechtlichen Folgen
  • Einleitung eines Abstammungsverfahrens beim Familiengericht zur Klärung der Vaterschaft, falls die Vaterschaft freiwillig nicht anerkannt wird
  • Vertretung Ihres Kindes im Abstammungsverfahren vor dem Familiengericht


im Rahmen der Verfolgung des Unterhaltsanspruchs Ihres Kindes

  • Einkommensauskunft beim unterhaltspflichtigen Elternteil einholen
  • Berechnung des Unterhaltsanspruchs Ihres Kindes
  • Aufforderung zur Zahlung
  • auf Wunsch: Zahlungsabwicklung über Konten des Jugendamtes
  • Titulierung des Unterhaltsanspruchs
    • freiwilliges Anerkenntnis durch eine Urkunde über die Unterhaltsverpflichtung
    • Einleitung eines gerichtlichen Unterhaltsfestsetzungsverfahrens beim Familiengericht, falls keine freiwillige Anerkennung der Unterhaltsverpflichtung erfolgt
  • Vertretung Ihres Kindes im Unterhaltsfestsetzungsverfahren vor dem Familiengericht bzw. Oberlandesgericht
  • Zwangsvollstreckung des Unterhalts, beispielsweise durch Lohn- und Gehaltspfändung, wenn die Unterhaltspflicht nicht erfüllt wird

Das Jugendamt wird aufgrund Ihres Antrages Beistand Ihres Kindes. Den Antrag können Sie auch vor Geburt Ihres Kindes stellen. Es ist jedoch sinnvoll, vorab mit dem*der zuständigen Sachbearbeiter*in zu sprechen, nach den erforderlichen Unterlagen zu fragen, den Antrag gemeinsam auszufüllen und das Vorgehen zu besprechen. Bitte vereinbaren Sie daher einen Termin mit Ihrem*Ihrer Ansprechpartner*in beim Jugendamt.

Zuständigkeiten Beistandschaften

Die Zuständigkeit richtet sich nach dem Nachnamen des Kindes.
Buchstabe: Name des Sachbearbeiters Zimmer: Telefon:
Teamleitung Herr Bussian B 148 51-2545
A Frau Lewe-Heidemann B 138 51-3655
B Herr Willner B 140 51-3829
C Frau Lewe-Heidemann B 138 51-3655
D Frau Korthase B 142 51-6040
Frau Korthase B 142 51-6040
F Frau Lewe-Heidemann B 138 51-3655
G Herr Willner B 140 51-3829
H Frau Gude B 138 51-2542
I Frau Gude B 138 51-2542
J Frau Gude B 138 51-2542
K Frau Gude B 138 51-2542
L Frau Lewe-Heidemann B 138 51-3655
M Frau Lewe-Heidemann B 138 51-3655
N Frau Korthase B 142 51-6040
O Frau Brakmann B 142 51-6039
P Frau Brakmann B 142 51-6039
Q Frau Brakmann B 142 51-6039
R Frau Lewe-Heidemann B 138 51-3655
S Frau Korthase B 142 51-6040
Sch Frau Brakmann B 142 51-6039
St Frau Korthase B 142 51-6040
T Frau Lewe-Heidemann B 138 51-3655
Frau Gude B 138 51-2542
V Frau Brakmann B 142 51-6039
W Herr Willner B 140 51-3829
X Frau Korthase B 142 51-6040
Y Frau Korthase B 142 51-6040
Z Frau Gude B 138 51-2542
Vormundschaften und Pflegeschaften   Zimmer: Telefon:
  Frau Eicke B 146 51-6801
  Frau Coronett B 152 51-54297
  Herr Heinze B 151 51-50403
  Frau Hagen-Schlenkhoff B 150 51-3653
  Frau Hamdine B 153 51-2541
  Frau Peters B 111 51-2554
  Herr Meyer-Hoffmann B 146 51-3472
  Herr Niang B 149 51-54290
  Frau Sen B 113 51-54285
  Herr Wagemann B 152 a 51-3747
  Frau Waldvogt B 146 51-6911
Negativatteste, Sorgeregister   Zimmer: Telefon:
A - Z Frau Krüger-Bastel B 147 51-6553
Beurkundungen   Zimmer: Telefon:
A - Z Frau Gutsfeld B 115 51-6947
       
Stand: 01.02.2023