Ehefähigkeitszeugnis beantragen

Unter dem Begriff Ehefähigkeitszeugnis versteht man eine standesamtliche Bescheinigung, dass der Eheschließung kein Ehehindernis, insbesondere kein Mangel der Ehefähigkeit oder ein Eheverbot, entgegensteht.

Das Ehefähigkeitszeugnis wird vom Standesamt des Wohnsitzes in Deutschland für eine Eheschließung im Ausland ausgestellt.

Antragsvoraussetzungen:

  • Ein Beteiligter der geplanten Eheschließung muss deutscher Staatsangehöriger, heimatloser Ausländer, Asylberechtigter, ausländischer Flüchtling oder Staatenloser sein.
  • Mindestens einer der Verlobten muss in Bielefeld mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldet sein. Der aktuelle Wohnsitz muss in Bielefeld sein oder der letzte Wohnsitz in Deutschland war Bielefeld.
  • Bestand niemals ein Wohnsitz in Bielefeld oder einer anderen Stadt in Deutschland, ist das Standesamt I in Berlin zuständig . Der Antrag kann dann bei jedem Standesamt in Deutschland gestellt werden.

     

Gebühren

50,00 Euro bei deutschen Partnern
80,00 Euro, wenn einer der Verlobten eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzt

Notwendige Unterlagen

je nach Einzelfall beim Standesamt zu erfragen
 

Bearbeitungszeit

sofort