Handwerkerparkausweis beantragen

Der Handwerkerparkausweis gilt für alle Handwerker und einige IHK-Mitgliedsunternehmen, die Reparatur- oder Montagearbeiten vor Ort durchführen und hierfür einen Service- oder Werkstattwagen mit auf beiden Fahrzeuglängsseiten deutlich lesbarer, fester Firmenaufschrift haben.

Er dient nicht zum Abstellen des Fahrzeuges im Bereich der Betriebsstätte.

Als Nachweis der Berechtigung ist die Handwerkskarte vorzulegen, auf der die Eintragung in die Handwerksrolle betätigt ist.

Sonstige Betriebe (IHK-Mitglieder), die für einen Handwerkerparkausweis in Frage kommen, müssen bei der Beantragung die Gewerbeanmeldung (Gewerbeschein) vorlegen. Es erfolgt dann eine Einzelfallprüfung.

Der Ausweis ist auf alle Fahrzeuge eines Betriebes übertragbar, die die oben genannten Voraussetzungen erfüllen.

Formulare

Antragsformulare und Merkblätter für:

  •     Handwerkerparkausweise (für Bielefeld und sämtliche Regierungsbezirke)
  •     Ausnahmegenehmigung Ambulante Soziale Dienste
  •     Ausnahmegenehmigung für private Pflegepersonen
  •     Parken in der Nähe des Betriebssitzes

finden Sie hier